dürfen Eltern mir verbieten raus zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

"Man darf gesetzlich bis 22 Uhr draußen bleiben"

Wo soll das so sein? In Deutschland jedenfalls nicht, denn hier regelt das Jugenschutzgesetz lediglich den Aufenthalt an bestimmten Orten, z.B. Gaststätten oder Kinos. Deine Eltern hingegen haben durchaus das Recht zu bestimmen, wann du zu Hause zu sein hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen sie, solange du noch keine 18 Jahre alt bist.

Man darf gesetzlich bis 22 Uhr draußen bleiben

Stimmt nicht. Unter 18 darf man so lange draußen bleiben, wie die Eltern es erlauben. Eine gesetzlich festgelegte zeitliche Grenze dazu gibt es in Deutschland nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf gesetzlich raus solange man will. Bzw solange es die Eltern erlauben. Müssen sie aber nicht. Sie dürfen erlauben, was das Gesetzt erlaubt. Aber einen Ansrpuch darauf, das sie es auch tun, den hast du nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist falsch, dass es ein Gesetz geben soll, nach dem Du bis 22 Uhr draußen sein darfst. Dieses Gesetz existiert nicht.

Deine Eltern haben zu bestimmen, wann Du wo zu sein hast. Sie haben völlig recht, wenn sie Dir nicht oft erlauben, dass Du raus gehst. Die Frage ist eben immer, wann Du wohin gehen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Traktor 15.01.2016, 19:22

Wer hat dir das erzählt? Gott oder der Teufel? Weihnachtsmann oder Osterhase?

0

Natürlich dürfen dir deine Eltern das vorschreiben, aber keine Sorge die verstehen das schon noch.

Meine Eltern haben mich damals auch nie rausgehen lassen aber mit 16 hatte ich dann fast alle Freiheiten. Hab Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Traktor 15.01.2016, 19:42

Die Frage ist recht klar gestellt worden, und das ist keine Antwort darauf! Zur Strafe hast Du ab sofort 4 Wochen Zimmerarrest. 

0
iShipBullshit 15.01.2016, 19:44
@Traktor

Papa, bist du es?

Nein Spaß, naja ich hab es halt kurz gefasst mit den Fakten und dachte ich lasse sie mal etwas besser fühlen, pff keine sensiblen Menschen mehr hier ;)

1

Vernachlässigt wärst du, wenn deine Eltern sich nicht darum scheren würden, ob du gehst oder kommst. Wenn sie dich wirklich selten "rauslassen", wärst du vielleicht überbehütet. Aber es steht dir keinesfalls zu, mit 14 bis 22.00 Uhr draußen zu sein. Wer erzählt dir denn so einen Blödsinn?

Deine Eltern bestimmen in der Tat deine freizeitlichen Ausgangszeiten und zwar theoretisch, bis du volljährig bist. Es gehört allerdings zur Pubertät, im Laufe der nächsten Jahre wachsende Freiheiten auszuhandeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn das Gesetz dazu eine Aussage trifft, deine Eltern tragen für dich die Verantwortung - somit können sie auch bestimmen wann und wie Lange du draußen unterwegs bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dummie42 15.01.2016, 19:15

Das Gesetz trifft dazu keine Aussage.

1
tryanswer 15.01.2016, 19:39
@Dummie42

"(1) Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet werden, wenn eine personensorgeberechtigte oder erziehungsbeauftragte Person sie begleitet oder wenn sie in der Zeit zwischen 5 Uhr und 23 Uhr eine Mahlzeit oder ein Getränk einnehmen. Jugendlichen ab 16 Jahren darf der Aufenthalt in Gaststätten ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person in der Zeit von 24 Uhr und 5 Uhr morgens nicht gestattet werden."

Quelle Jugendschutzgesetz

0
PatrickLassan 15.01.2016, 20:02
@tryanswer

Schön zitiert, aber irrelevant. Das Jugendschutzgesetz regelt lediglich den Aufenthalt von Jugendlichen an bestimmten Orten.

2
Rolf42 15.01.2016, 20:02
@tryanswer

Und was hat das mit der Frage zu tun? Nach dem Aufenthalt in Gaststätten war nicht gefragt.

1
tryanswer 15.01.2016, 20:06
@Rolf42

Keine Ahnung wo sich Kinder so rumtreiben, wenn sie "draußen" sind. Der Vorwurf von Dummie24 war: es gäbe keine gesetzliche Regelung bezüglich der Zeit hinsichtlich des Aufenthalts von Jugendlichen.

0
PatrickLassan 15.01.2016, 20:37
@tryanswer

Der Vorwurf von Dummie24 war: es gäbe keine gesetzliche Regelung bezüglich der Zeit hinsichtlich des Aufenthalts von Jugendlichen ist insoweit zutreffend, als es keine generelle Regelung gibt. Im Gegensatz zu einem weit verbreiteteten Gerücht gibt es in Deutschland keine Ausgangssperre für Minderjährige.

1

Ja, sie dürfen die das verbieten solange du weiterhin zur Schule darfst. Sobald die strafen aber die körperliche Entwicklung oder psychische Entwicklung beeinträchtigt wird ist es verboten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben die Aufsichtspflicht für Dich also dürfen sie auch sagen wie lange Du raus kannst und wie lange nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Traktor 15.01.2016, 19:36

Kinder haben die Pflicht zu verhindern, dass ihre Eltern diktatorische Verhältnisse gutheißen, damit sie auch mal ihrem Arbeitgeber entgegentreten können, wenn der ihr Gehalt reduzieren will ... Oder dass sie einem Richter klarmachen, dass der alles ins Gerichtsprotokoll schreiben muß, was im Gerichtssaal passiert, damit nicht ein Urteil entsteht, das sich mit unserem Regelwerk deckt ...

0
PatrickLassan 15.01.2016, 20:40
@Traktor

Du hast merkwürdige Vorstellungen von den Pflichten Minderjähriger.

1

Meine Kinder durften in Deinem Alter in der Woche bis 21 Uhr raus und am Samstag bis 22 Uhr.

Heute sind sie erwachsen und haben eigene Kinder, aber sie sind auch dankbar dafür das wir Grenzen gesetzt haben. Also Geduld ruckzuck bist Du 18 und die große Freiheit beginnt mfg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie alles.  Das Gesett hat den sinn, das deine Eltern dich auch nicht mit ihrer Erlaubniss um 03:00 durch die Gegend laufen lassen dürfen. Sie vernachlässigen dann ihre Aufsichtspflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Traktor 15.01.2016, 19:28

Wenn nun der Fragesteller behauptet, er dürfe alles, ist deine Meinung vom Tisch. Was machst Du dann?

0

Deine Eltern dürfen dein allgemeines Recht auf Selbstbestimmung nur einschränken, wenn eine Rechtsgrundlage dafür existiert. Und weil sie stärker sind als Du, hast Du das Recht, über die jeweilige Rechtsvorschrift aufgeklärt zu werden, und zwar so, dass es für dich nachvollziehbar ist. 

Nur wenn Du schwachsinnig wärst und dir sozusagen alles zuzutrauen ist, können sie den Freiheitsanspruch ihrer Kinder über die üblichen Vorschriften hinaus einschränken. Das allgemeine Selbstbestimmungsrecht ist sogar als Grundrecht verankert, auch wenn kluge Juristen es so verschwurbelt haben, dass die erstaunlichen Vorteile dieser Demokratisierungsgarantie bislang kaum genutzt wird: Art. 2 GG 

Mit diesem Recht könntest Du auch Polizisten fragen, nach welchen Rechten sie handeln, wenn sie dich mit auf's Revier mitnehmen möchten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 hat man trotzdem nicht bis 22 Uhr draußen zu bleiben. Da gehört man ins Bett. Wenn deine Eltern das verbieten, dann haste nunmal die Ar$€hkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, deine Eltern bestimmen wie lange du draußen sein darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Traktor 15.01.2016, 19:26

Das tun sie, in der Tat, aber es geht darum, ob das in Ordnung ist. Und was in Ordnung ist, muß ja irgendwo von der Gemeinschaft, in der wir leben, abgesegnet worden sein. Wo wäre das passiert?

0

Was möchtest Du wissen?