Dürfen Eltern Lebensstil ändern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Dein Vater beim Essen nicht weiß, was sich gehört, dann kannst Du ja mal durch die Blume sagen, dass Dich sein Benehmen stört. Wenn er das dann nicht kapiert, kannst Du ja nach einer Weile auch mal Klartext reden. 

Macht er das nur zuhause oder auch wenn ihr in einem Restaurant seid? Dann hapert es bei ihm aber gewaltig! 

Auf der anderen Seite: Wenn Du wirklich übergewichtig bist, dann sei doch froh, dass Deine Eltern gegensteuern wollen, damit Du nicht krank wirst deswegen. 

So viel Vertrauen sollte zwischen Dir und Deinen Eltern schon herrschen, dass sie Dich im Internet nicht überwachen! Das habe ich bei meinem Sohn nicht gemacht und wenn er dann irgendwelche Probleme hatte, ist er zu mir gekommen und hat das mit mir besprochen. Ich hab ja auch nie solche Sachen gesagt wie: Das habe ich kommen sehen, dass Du wieder Mist gemacht hast. Ich hab eben nicht vergessen, dass ich auch mal jung war.

Viele Jugendliche haben einfach Angst davor, niedergemacht zu werden und reden deshalb dann nicht mit den Eltern.

dürfen meine Eltern entscheiden, wie viel ich essen soll? (z.B. damit ich gewicht abnehme/zunehme, was aber keine Gefahr für mich darstellt)

Deine Eltern sollen sogar dafür sorgen das Du dich gesund und anständig ernährst. .

All das dürfen deine Eltern, solange du nicht hungern mußt. Wenn deine Eltern es dir erlauben, darfst du auch schmatzen, wenn dir das beim Essen hilft.

Deswegen sind es Erziehungsberechtigte.

Ja, dürfen sie.

Schließlich sind sie für dein Wohlergehen zuständig.

Und wenn du selbst kein Maß findest, müssen sie halt zu drastischeren Mitteln greifen.

Ich würde mich bei Amnesty International beschweren. Das grenzt ja an Sklaverei!

Musst du vielleicht auch noch für die Schule arbeiten und morgens früh ausftehen, um dorthin zu gelangen?

Nehmen dir deine Rabeneltern vielleicht auch noch die Schnapsflasche und den Joint ab?

Das wäre dann nämlich Kindesmisshandlung.


Was möchtest Du wissen?