Dürfen Eltern jemandem zum Arztbesuch zwingen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Eltern können das bestimmen. Ob häufige Kopfschmerzen durch Migräne oder durch einen gefährlichen Prozess im Kopf (Tumor, Ausweitung von Blutgefäßen) lässt sich weder durch Vermutungen (davon kann es nicht kommen ..) usw. ausschließen. Das MRT ist eine harmlose aber sehr sinnvolle Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es. Es könnte mehrere Ursachen für deine Beschwerden geben. Ein MRT ist recht teuer. So etwas verordnen Ärzte nicht ohne Grund. Sie vermuten bei dir etwas Schlimmeres als eine Fructoseintoleranz oder wollen es zumindest ausschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest das besser einmal durchchecken lassen und auf deine Eltern und Ärzte hören, die wollen nur das beste für dich und deine Gesundheit. Du kannst nicht wissen ob es wirklich nur an einer Allergie oder ähnlichem liegt, wenn etwas sein sollte und das frühzeitig erkannt wird, kann man meist mehr machen, als wenn es schon fast zu spät ist.
Wenn es dann letztendlich nichts ist kannst du wenigstens beruhigt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind sorgeberechtigt und du kein Arzt. Natürlich können sie dich zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei doch froh, dass man sich so um Dich kümmert!
Es ist doch möglich, dass Du auch einen Tumor im Kopf hast.So kannst Du das abklären.
Deine Eltern sorgen sich halt um Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz davon abgesehen dass sie die Sorgepflicht haben und deine körperliche unversehrtheit unberührt bleibt dürfen sie das. Aber da kannst du sowieso nicht rechtlich sondern vernünftig argumentieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?