dürfen eltern in die privatsphäre der kinder "einbrechen", also z.b. whats app nachrichten lesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage ist grenzwertig.

Natürlich sollten Tagebücher, Post oder andere private Nachrichten für Eltern tabu sein. Doch es gibt ein wenn und aber!

Eltern haben eine Fürsorgepflicht. Wenn sie den Eindruck haben, dass dir etwas Schädliches passiert oder droht müssen sie eingreifen. Bedeutet dass, dass sie deine Privatsphäre dafür verletzen müssen ist es in gewissen Grenzen erlaubt.

Ferner muß man immer mit der einfachen Neugier von Menschen rechnen. Gelegenheit macht Diebe. Auch Eltern sind nur Menschen. Also laß dein Handy nicht rumliegen und schütze dein Handy mit einem Eingangscode. Verfängliche Nachrichten solltest du sofort löschen oder gut wegspeichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lion1414
07.03.2016, 21:27

ich habe alles gut weggesichert aber nun hat meine mutter sie trotzdem gefunden und will muster und passwort

1

Ja. Aber nur wenn sie einen begründeten Verdacht haben, das das Kind sich oder anderen mit diesen Nachrichten schadet.

Eltern haben nämlich auch die Pflicht, ein Kind zu erziehen. Und dazu gehört auch das sie auf solche Dinge achten.

Nur um ihre Neugierde zu berfriedigen dürfen sie das aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lion1414
07.03.2016, 21:23

okay, dann hab ich halt jetzt pech

0

Ja, damit machen sie sich nicht strafbar - sie kontrollieren immer noch ihr Kind, vielleicht gibt es sogar guten Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unter 18 bist wirst du da nicht viel machen können, solltest du aber Volljährig sein sieht das wiederum ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?