Dürfen Eltern 18 Jährigen Dinge wegnehmen, wenn ich noch zuhause lebe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

'Eigentlich dürfen sie dir nichts wegnehmen ´wen du das selber bezahlt hast!

Aber es gibt ausnahmen zb gras würde ich immer wegnehmen damit du kapierst das du voll Strafmündieg bis und es harte strafen ab 18 gib.oder wilst du dir schon jetzt deine zukunft verbauen.Den ab 18 bzw 21 wird jeder eintrag nie wieder gelöscht werden in deiner Strafakten.Und damit kanst du dan einige berufe niemals ausüben.

Aber dir harten Alkohl wegzunehmen bedeutet das dein Eltern sich um dich sorgen damit du kéin Alkoholiker wirst.

Aber mit 18 könne dir deine Eltern etwas verbieten wen es zb den hausfrieden stört oder dem Zusamenleben oder dort Drogen zu nehmen. Auch das Rauchen in der Wohnung gehört dazu .

Wen du 18 bist heist das nicht nur das fast alles machen kannst sondern auch das du dich an bestimmte regeln halten must je nach gegebneheit  Sonst kanst du sogar angezeigt werden..zb Nichtmal einfach so jemanden beleidiegn das kann schon teuer für dich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine schwere Frage. Im Grunde genommen kannst du mit achtzehn selber entscheiden was du außerhalb des Hauses machst, aber wenn du dich dort aufhältst und sogar wohnst, haben deine Eltern ein gewisses Mitspracherecht. Selbst die Polizei zieht bei achtzehnjährigen Verbrechern noch manchmal die Eltern hinzu, obwohl die ja eigentlich schon volljährig sind.

Also ja, deine Eltern können dir schon verbieten bestimmte Dinge im Haús zu haben oder zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya fleischhacker13,

wie andere schon schrieben: sei (erstmal) Happy das Deine Eltern so liberal sind, solche Dinge mit Dir zu diskutieren!

Aber gut...

Ist eine Art "Spagat"... Letztendlich sind Deine Eltern die Hausherren, können also bestimmte Regeln aufstellen und auch "Zwangsmassnahmen" durchführen, wenn Du diesen Regeln nicht entsprichst!

Im schlimmsten Falle KÖNNTEN sie Dich "vor die Tür" setzen...

Ansonsten hast Du das Recht an der eigenen Sache (heisst meine ich so), d.h. wenn DU etwas gekauft hast, sei´s nun Alk oder Kippen, haben sie KEIN Recht das zu "kassieren"...

´kay, das qualemen, in der Bude, können/dürfen sie Dir verbieten, allerdings nicht den Alk, solange Du volljährig bist!

Was das Dope betrifft, weil (noch) illegal, können sie sich sogar strafbar machen, wenn sie davon wissen oder den "Genuss" dulden...

Natürlich hast DU aber auch Anspruch auf Deine Privatsphäre! Muss aber sagen, wie es in dem Falle ist, könnte ich es nicht genau sagen, wohingegen es bei Mietern halt explizite Urteile gibt!

Boah, kennst ja sicher auch den DÄMLICHSTEN Spruch in die Richtung, oder? Von wegen "solange DU DEINE Füsse unter meinen Tisch steckst...", was habe ich meinen Alten GEHASST wenn er mir so kam!!!  :-(

Aber als Fazit: Bin ja jederzeit für "zivilen Ungehorsam" zu haben und finde es super, wenn man nicht nach "den Normen" lebt...

Solltest Dir aber gut überlegen was DU möchtest...

Auf Biegen & Brechen DEINEN Kopf durchsetzen und zuhause (ständig) Zoff zu riskieren oder halt bestimmte Regeln einhalten und Deine "Ruhe" zu haben!

MERKE: Man(n) MUSS ja nicht seine Kippen oder Alk offen rumliegen lassen!  :-)

Achja, fällt mir just ein...

WIE halten es Deine Eltern den? Gibt es da keinen Alk? Trinkt Dein Dad oder Mom nicht mal sein "Feierabend-Bier" oder es gibt zum Essen ´n Glas Wein?

Evtl. würde ich da ja mal "ansetzen"! Von wegen gleiches Recht für alle!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fleischhacker13
04.05.2016, 15:20

Naja, mein Vater und meine Mutter trinken eig fast keinen ALK. Nur wenn wir halt eine Feier haben vllt mal ein bisschen. Ich hab ja auch nicht vor jeden Tag betrunken nach Hause zu kommen. Das Problem ist halt nur, wenn man zum Beispiel mal Bock am Wochende auf eine Jim Beam Cola hat und die trinken möchte, warum die das dann so schlimm finden :)

0

Es kommt wohl ganz darauf an wer es bezahlt. Verdienst du dein eigenes Geld gehört es dir und es wäre somit Diebstahl. Gibt dir dein Vater Geld mit der Voraussetzung du kaufst dir keine Zigaretten und Alkohol damit, hast du die A-Karte. Streng genommen darf er es dir vermutlich nicht wegnehmen, zumindest nicht ohne richterliche Anordnung. Das juckt aber real niemanden. Wenn dich sowas stört bleibt dir nur Ausziehen denn Privatsphäre gibt es bei den Eltern so gut wie keine. Irgendwer schnüffelt immer ohne dein Wissen in deinem Zimmer rum. 

- Achtung, ich bin kein Anwalt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also generell bist du ja mit 18 volljährig und somit kannst du selbst entscheiden ob und wieviel alk du trinkst oder ob du rauchst oder nicht. Du kannst alleine entscheiden deine Eltern dürfen es also nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du volljährig bist, ist das Wegnehmen nicht mehr erlaubt.

Ich finde es kindisch, wenn Deine Eltern so reagieren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha Eltern sind Eltern, solange du bei ihnen wohnst musst du schon auf sie hören und wenn sie dir etwas verbieten darfst du es nicht tun. Wenn ein Problem damit hast kannst du ja ausziehen :) versetze dich mal in ihre Lage.

In meinem Elternhaus dürfte ich nicht mal über so etwas reden, das ist wie selbstverständlich. Finde dich damit ab oder ziehe um :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher bekommst du das Geld für die Sachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?