dürfen die kinder in den garten, wenn man den rasen gerade gedüngt hat?

4 Antworten

Es wäre besser die Kleinkinder nicht auf den frisch gedüngten Rasen zu lassen bis der Dünger in der Erde versickert ist. Besser aber noch einen Tag lang nicht, da ja immer noch irgendwo im Garten der Dünger auf der Erde liegen kann und Kinder ja immer alles finden, was sie nicht sollen.

die meisten rasen dünger sind ungiftig, steht auf der verpackung. aber halt nicht alle... außerdem sollte man natürlich trotzdem verhindern, dass kleinkinder die kügelchen essen. wir düngen unseren garten dann, wenn wir durch alltag/feiern etc. an einem wochenende oder in der woche eine weile den garten eh nicht nutzen können. dann wird halt einmal mehr zum spielplatz gegangen. ansonsten können größere kinder ihn ohne probleme begehen. wir können unseren dünger nämlich durch hanglage nicht eingiessen. ps: hatte auch mal einen rasendünger, den man direkt als giesswasser anrühren konnte. weiß aber leider nicht mehr die firma. mal im fachhandel fragen.

Nacht ist gut. Am Morgen kraeftig waessern, dass der Duenger in den Boden sickert. Nach dem Abtrocknen sollten Kinder wieder Zutritt haben. Nicht aber die Kleinsten, die nur kriechen, wuerde ich meinen.

Wenn du Eisenhaltigen Dünger verwendest, musst du schon öfters wässern. Gibt ganz penetrante Flecken auf der Terasse wenn du vom Rasen auf Betonplatten oder ähnliches läufst. Also gehe ich mal davon aus, das man bei Streudünger besser eine Woche Pause macht. LG Detlef

Was möchtest Du wissen?