Dürfen die Eltern sich in eine Beziehung einmischen?

7 Antworten

Hallo,

Das ist ein typischer Konflikt aller Menschen, die in Deutschland geboren sind oder hier schon sehr lange leben.

Sie sind der deutschen Gesetzgebung unterworfen, fühlen und handeln aber abhängig vom Alter soweit möglich nach den Gesetzen ihrer Ursprungskultur.

Hier wirst du in einem Jahr völljährig und giltst als Erwachsener, doch für deine Eltern bleibst du das Kind, dem sie vorschreiben müssen, wie deine zukünftige Frau zu sein hat.

Entscheidest du dich für die Eltern belügst du dich. Entscheidest du dich für dich, verlierst du die Eltern.

Bei dem Konflikt sind so viele Interessen abzuwägen, dass er von nicht von außen und schon gar nicht von einem Deutschen gelöst werden kann.

Egal wie du dich entscheidest, es kostet immer einen hohen Preis.

Ich wünsche dir eine Entscheidung, die für alle Beteiligten akzeptabel ist.

Nein keine Eltern haben das Recht ihrem "Kind" wenn dieses alt genug ist eine Beziehung zu verbieten.

Wenn du Türke bist, dann gehe ich davon aus, dass du in einem Moslemischen Elternhaus aufgewachsen bist. auch wenn sie es nicht praktizieren, als nur gemässigte Moslems sein mögen.

Moslems dürfen grundsätzlich aus Glaubensgründen keine Andersgläubigen Heiraten. Da eine Beziehung eine Vorbereitung auf eine Heirat darstellt hast du diesbezüglich keine Chancen ausser deine Freundin ist bereit zum Islam zu konvertieren.

WAs den Vater deiner Freundin angeht, da kann ich dir nicht viel sagen, da ich die Russische Mentalität nicht gut kenne.

Aber ich weiss wie bei uns die Haltung Türken gegenüber ist. 

Als Türke musst du dich anstrengen zu beweisen, dass du dem Klischee nicht entsprichst.

Ich hoffe du nimmst diese Aussage nicht negativ von mir gegen dich auf, es ist einfach der Allgemeine Ruf der den Türken anhängt. 

Wie du persönlich bist weiss ich nicht da ich dich nicht kenne.

danke für deine hilfe. 😊 also ich bin selbst nicht sehr gläubig hab also nicht viel mit der religion zu tun. das wäre kein problem nur die eltern machen ein problem für unsere bezihung. die eltern kennen mich ja nicht mal wissen ja auch nicht was fur ein mensch ich bin...

0
@Batukzn

In diese Religionsgemeinschaft bist du hineingeboren, dafür kannst du nichts. 

Aber wenn du einen Eigenen aufrichtigen Weg gehen willst und dich nicht der Religion versklaven, dann musst du stark werden.

Denn ob du dich für Gläubig hälst oder nicht, du wirst unter Zwänge gesetzt werden.

Das ist nicht nur im Islam so, sondern auch im Christentum. 

Welcher Religion deine Russische Freundin angehört weiss ich nicht, aber auch sie wird unter Religiösen Zwängen stehen.

Ich kann dir daher nur Raten dich mit den Religionen auseinander zu setzen. 

Umso mehr du verstehst, umso sicherer kannst du auftreten denn du hast Argumente. 

Wenn nicht für die Anderen aber für dich selbst.

Bei Fragen, darfst du mich gerne anschreiben. 

Aber auch in meinen Antworten die ich hier schon gegeben hab, kannst du feststellen, wie viel auch in christlichen Kirchen gelogen wird. 

Die Christen halten sich für Ehrliche Leute besser als die Moslems. 

Dem ist aber ganz und gar nicht so.

Ich hab unter den Moslems besonders auch Türkischen einige Menschen kennengelernt die aufrichtiger und anständiger waren als viele Gute Christen, ja sogar als ihre christlichen Leiter.

0

Verkauf den Mischer und sie können sich nicht mehr einmischen.

Oder du packst sie ganz einfach nicht zu den Zutaten.

Mit 18 dürft Ihr beide arbeiten gehen und ausziehen.

Was möchtest Du wissen?