Dürfen die Eltern eigentlich das Tagebuch der Kinder lesen?

18 Antworten

@ Sandraaaa15

Eltern dürfen vieles tun, aber sie sollten sich da bremsen. Auch Kinder sollten in ihrem Rahmen eine Privatspähre haben.

Mir würde das nie in den Sinn kommen, Tagebücher meiner Kinder zu lesen, egal wie alt sie sind, es sei denn sie würden mir das erlauben.

Eltern müssen auch nicht alles wissen, solange es sich nicht um gravierende Dinge dreht, wo das Tagebuch eine Rolle spielen könnte..

Sollten sie das trotzdem tun, dann sollten sie das gelesene für sich behalten. Das wird dann schwierig, wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt und sie verplappern sich.

Wenn man von seinen Kindern Vertrauen erwarten möchte, dann sollte man als Eltern ein Vorbild sein.

Das mit der versteckten Kamera lasse mal lieber sein. Entweder deine Eltern vertrauen dir und lesen es nicht oder du hast ein Tagebuch das man abschliessen kann.

Wenn sie was von meinen Geschichten erzählen würden, täten sie dann gegen das Urheberrecht verstoßen ?

0
@Sandraaaa15

@ Sandaaaa

Nein, gegen welches Urheberrecht denn? Ich würde das Tagebuch ja nicht veröffentlichen wollen.

Sie wären dann entweder "sauneugierig" oder sie würden dir nicht vertrauen.

Dieselbe Privatpshäre bedeutet für mich die Post (Briefe) die meine Kinder bekommen. Auch die würde ich nicht lesen, es sei denn sie hätten Vertrauen und zeigen sie mir.

Auch als Eltern erzählt man nicht Gedanken und Geschriebenes  der Kinder weiter, welche sie ihrem Tagebuch anvertrauen. sollte man sie doch gelesen haben. Das wäre für mich schon der zweite Vertrauensbruch, erst lesen und dann weitererzählen. 

0

Und wenn sie es dem Vater oder der Oma oder einem Psychologen erzählt?

0
@Sandraaaa15

@ Sandraaaa

Aus welchen Gründen sollte sie das tun? Welche Gründe könnten denn dazu führen, dass dein Tagebuch herangezogen werden müsste?

Wenn du deinem Tagebuch gravierende Dinge anvertraust, was für  eine Therapie nützlich wäre, dann bin ich mir allerdings nicht ganz sicher, ob sie das ohne dein Einverständnis tun dürften. Aber das ist ein anderer Fall und wir sind ja hier vom normalen Lesen und weitererzählen ausgegangen.

0

Ja eben, da sind Dinge drinnen gestanden, die für das Alter nicht ganz normal waren
Und wie es kommen musste, erzählte sie es Psychologen

0

Das ist einfach unverschämt, wenn deine Eltern dein Tagebuch lesen! Leider ist es von Gesetzesseite das nicht unter Strafe gestellt. Deinen persönlichen Lebensraum darfst du überwachen, wie es dir gefällt.

Danke für deine Antwort, das werde ich weiterhin machen

0

Fremde Tagebücher lesen ist für mich def. ein absoluter Vertrauensbruch und ein heftiger Eingriff in die Privatphäre. 

Das du nun Bedenken und eine Cam installiert hast kann ich nachvollziehen, finde das aber nicht so toll. 

Ihr solltet reden und deutliche Grenzen abstecken....überwachen und spionieren sind keine gute Basis für ein Zusammenleben. 

Deine Eltern erwarten von dir sich Respekt und Privatphäre, ich sage das gleiche Recht hast du auch. 

Sicher machen sich Eltern Sorgen wenn Kids sich verändern, haben Ängste das was passieren könnte (z.B. Drogen, Alk. ect). Mit so Aktionen wie die deiner Mutter entfernt man sich nur noch mehr voneinander. 

Sie hat angefangen nicht ich also Filme ich ruhig weiter

0
@Sandraaaa15

Das wird sich hochschaukeln, weiterer Stress ist so vorprogrammiert. 

Findet einen Weg da raus bevor es eskaliert. 

2

Was möchtest Du wissen?