Dürfen die deswegen die doppelten Punkte geben?

6 Antworten

Dadurch, dass die verbleibenden Schüler den gesamten Unterricht getragen haben, haben sie ja auch mehr Mitarbeit geleistet als sonst, wenn man sich mal müde hinter den rücken des Vordermanns zurückziehen kann. Ich kann keine Ungerechtigkeit sehen.

Dachtet ihr alle es wäre heute frei wegen Brückentag/Fenstertag? Falls ja und ihr als Eltern bzw. eure Kinder wussten nichts davon, dass heute doch Schule ist, weil ihr nicht informiert wurdet, dann könnt ihr als Eltern das beim Direktor ansprechen. Somit könnten dann die Mitarbeitspunkte zurückgenommen werden.

Ernsthaft: Ist es so schlimm wenn man einen Tag mal keine Mitarbeitspunkte bekommt? Man wird doch wegen einem Tag nicht gleich einen Fünfer ins Zeugnis bekommen oder? xD

Ok ich muss hier einmal etwas klarstellen. An diesem Tag war der Unterricht nicht einmal annähernd anstrengender bzw die Schüler haben sogar weniger Arbeit bekommen als üblich. Warum sollte es dann gerecht sein, wenn sie die doppelten Punkte bekommen und das nur weil an diesem Tag weniger Schüler waren. Was ist denn mit den Leuten die an diesem Tag krank waren? Ist das gerecht?

Wieso behaupten viele Leute in der Schule, dass sie nicht lernen müssen um gute Noten zu schreiben?

Ich besuche im Moment die 7.Klasse in einer Realschule, es gibt bei uns 3/28 Schüler die behaupten, sie müssen nicht lernen um gute Noten zu schreiben, denn sie schreiben einfach so ohne zu Lernen sehr gute Noten. Mein Mathelehrer glaubt, dass der eine Schüler wirklich nicht lernen muss, weil er es einfach kann. Aber stimmt das wirklich oder ist das einfach Angeberei? Er ist in Mathe wirklich gut und schreibt auch sehr gute Noten, er sagt zu mir er müsse nicht lernen. Worauf ich skeptisch bin ist, dass ich schlechte Noten schreibe ist, weil ich zu sehr oft gefehlt habe (41 Fehltage) und nicht wirklich lerne, aber es gab mal einen Moment wo ich 2-3 Stunden gelernt habe, das Problem war aber ich hatte nicht die entsprechenden arbeitsblätter um zu lernen mir haben einige Blätter gefehlt, bin ich dumm, oder ist das normal, dass ich somit schlechte Noten schreibe, weil ich nicht so oft anwesend war? Bei mir wurde von einem Psychologen diagnostiziert , dass ich eine Intelligenzquotient von 127 habe, ich muss es normalerweise verstehen oder ist das wirklich normal? Weil ich zu oft gefehlt habe? Welche Faktoren spielen eine Rolle, warum ich in diesem Schuljahr schlechte Noten schreibe, zu oft gefehlt oder/und faul oder dumm?

Vielen Dank Leibniz2001

...zur Frage

Wie viele Kinder dürfen in einer Klasse sein?

...zur Frage

Dürfen Kinder Blut spenden und bekommt man Geld dafür?

...zur Frage

Dürfen Lehrer Unterrichtsstunden einfach in die Pausen verlegen?

Sie verlegt unsere Pädagogik stunde in eine Pause, sodass ich dann fünf Stunden pausenlos Unterricht hätte (Meine Schule hat eine Unterrichtsstunde und nicht 45min).

...zur Frage

Dürfen Lehrer Attestpflicht aufgeben (NRW)?

Ich bin auf einem Berufskolleg, 17 Jahre alt. Jemand aus meiner Klasse hat des öfteren schon im Unterricht unentschuldigt gefehlt und meine Lehrerin hat ihm deswegen eine Attestpflicht angeordnet obwohl er 18 ist. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Urlaub mit Freunden abbrechen?

Hallo hab da eine dringende Frage

Seit Tagen gibt es Stress zwischen mir und meinen Freunden heute war es soweit das bei einem 100€ gefehlt haben und ich würde indirekt gefragt ob ich es war darauf hin Fange in echt an an der Freundschaft zu zweifeln und möchte den Urlaub abbrechen ich habe nach eine Rückreise geschaut sie würde mich 220€ kosten das Geld würde ich so oder so noch im Urlaub verballern wir sind noch über eine Woche hier. Es gab viele Punkte aber auf alle möchte ich nicht eingehen ob es an mir liegt hab ich auch schon überlegt aber ich kam mit mir selber auf keine Einigung. Mehr als eine Woche werde ich es nicht aushalten.

Soll ich einfach gehen und es belassen das Geld spielt jetzt keine Rolle

Mit besten Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?