Dürfen das Lehrer (Siehe Frage)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Moinsen,

Ja! Leider dürfen Lehrer eine "Nacharbeit unter Aufsicht" anordnen. Du hast ja quasi deine Hausaufgaben (die Unterschrift) vergessen.

Warum hast du deine Arbeit nicht direkt von deinen Eltern unterschreiben lassen? Jetzt hast du die doppelte Sch**** am Hals!

1. Du musst Nachsitzen UND deine Eltern darüber informieren.

2. Du musst die Unterschrift besorgen.

Und da du sie ja "vergessen" hast, gehe ich davon aus, dass du eine schlechte Note geschrieben hast.

Viel Glück :)!

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratatoesk
02.03.2017, 15:16

Das ist in die richtige Richtung gedacht,aber leider komplett falsch.

0
Kommentar von Aaronstyle22
02.03.2017, 15:19

Oh nein!!! Ich habe den Paragraphen vergessen!!! Das ist ja ein Weltuntergang!!! :0

1
Kommentar von Aaronstyle22
04.03.2017, 15:35

Danke für den Stern :)

0

Nachsitzen gibt es ,wenn überhaupt nur,wenn Deine Leistungen sehr schlecht sind.

Als erzieherische Maßnahme ist die "Nacharbeit unter Aufsicht" in § 53 Abs. 2 SchulG
genannt. Diese Maßnahme kann angeordnet werden, wenn eine Schülerin
oder ein Schüler durch eigenes Verschulden Unterrichtsstoff versäumt
hat. Zu beachten ist der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Nacharbeit
unter Aufsicht des Lehrers im Anschluss an den regulären Unterricht
kommt nur bei umfangreichen Unterrichtsversäumnissen in Betracht. Die
Erziehungsberechtigten müssen bei minderjährigen Schülerinnen und
Schülern vorher informiert werden. Auf die Belange von Fahrschülern muss
Rücksicht genommen werden.

Ein Nachsitzen als Strafe oder ähnliches ist  nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
02.03.2017, 15:43

Die Frage nicht richtig gelesen - Herr Fahrlehrer?

Auf die Belange von Fahrschülern muss
Rücksicht genommen werden.

Hier geht es nicht um Fahrschüler!

0

Also eigentlich wenn du es das erste mal vergisst kriegt man einen Strich aber wenn der Lehrer nicht gut gelaunt ist dann hast du wohl schon beim ersten Mal vergessen Pech ..denn er darf es leider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb hast du die Anweisung deines Lehrers nicht befolgt?

Durftest du doch auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Princeofnoname
02.03.2017, 15:12

Nein sie droht uns wenn keiner die unterschrieben mit bringt entweder Anhörung oder nachsitzen

0

naja, regeln nicht einhalten zieht halt strafen nach sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Lehrer hat Dich aufgefordert Deine Klassenarbeit von Deinen Eltern unterschreiben zu lassen - dies kommt einer Hausaufgabe gleich. Machst Du diese nicht, so kann er Dich auch nachsitzen lassen.

Warum glaubst Du eigentlich - nur Schüler hätten Rechte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Princeofnoname
02.03.2017, 15:07

Ist doch nur ein frage !!!! Darf man nicht mehr fragen oder was

0
Kommentar von ratatoesk
02.03.2017, 15:13

Nein Darf er nicht,was auch die meisten Schüler nicht wissen.

Abgesehen davon ist das Verlangen einer Unterschrift ,unter einer Arbeit auch grenzwertig ,dem ich auch keine Folge leisten würde.

0
Kommentar von Aaronstyle22
02.03.2017, 15:17

Bevor das in einer riesen Diskussion mit der Schulleitung und/oder deinem Lehrer endet, geh lieber gleich Nachsitzen

1

  Ich erzähle dir mal eine Anekdote, die das Leben schrieb.  Hör dir mal von Reinhart Mey die Ballade an " der Zeugnistag " Weil die folgende Story, an die ich mich lebhaft aus Kl. 3 erinnere, beruht genau darauf, dass ( Rektor ) Richard Schmandt von Anfang an den von Reinhart Mey bejubelten Solidarisierungseffekt verhinderte. Schmandt tritt vor die Klasse.

  " Dagobert; wer hat dein Zeugnis unterschrieben? "

   " Mein Vater "

   " Worum ich dich bitten würde. Bitte versuch's gar nicht erst mit der Ausrede, deine Mutter hätte unterschrieben. was du nämlich nicht wissen kannst. Die war eben heut Morgen im Elternsprechtag; sie bestätigte mir, dass sie dein Zeugnis nie gesehen hat.

     Dagobert; wer hat dein Zeugnis unterschrieben? "

   " Mein Vater "

   " Das ist ja alles nicht weiter schlimm. Ich erlebe das jedes Jahr immer wieder aufs Neue in jeder Klasse; nicht nur bei euch. Und das gibt mir dann Gelegenheit, mit jeder Klasse ausführlich darüber zu sprechen. Was der Dagobert da gemacht hat, heißt ' Urkundenfälschung ' Wenn der schon erwachsen wäre, käme jetzt die Polizei; und die würden ihn ins Gefängnis einbuchten.

   Was ihr bitte daraus lernen sollt. Ihr dürf t nie, unter keinen Umständen fremde Unterschriften nachmachen.

  Dagobert; wer hat dein Zeugnis unterschrieben? "

   " Mein Vater "

   Es ging alles Blitz schnell; so schnell konnte der Dagobert gar net gucken. So richtig mit Schmackes voll sadistisch mit Schwung holte Schmandt aus und knallte dem Dagobert eine Ohrfeige, dass die Knall rot war und der junge sie sich ganz verwundert rieb.

    Und es kam nie wieder was vor. Denn Schmandt war schwul. Jeder wusste: Das nächste Mal steckt der den Kopf des Delinquente zwischen die Beine unter seinen Pim mel, dass der den Aasch in die Luft reckt. Und dann kommt der Tafelstock zur Anwendung ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach nachsitzen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdammt komisch aber er darf es aber wtf welche id**t macht sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?