Dürfen Christen Musliminnem heiraten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

weil wir männer nicht an musels rangehen, aber frauen eben keinen charakter haben

eine frau, die mit einem türken zusammen war, ist no-go, hat verkackt für immer

Du kannst jeden Heiraten. Egal welche Glaubensrichtungen da aufeinander treffen. Nur halt eventuell nicht kirchlich sondern beim Standesamt.

Trennung von Staat und Kirche.

natürlich darfst du auf dem Standesamt heiraten wen du willst.

Wenn du eine Muslima in der Öffentlichkeit als solche klar erkennst (z.B entsprechdes Kopftuch) , dann wird sie ihren Glauben wohl stärker praktizieren. In diesem Fall wird es ihr nicht gestattet sein einen Christen zu heiraten, soweit meine Kenntnisse über den Islam mich nicht täuschen. Sollte es zu einer Beziehung mit einem Christen kommen, muss dieser zum Islam konvertieren, aber meist bekommt die Frau mächtig Probleme mit der eigenen Familie. Ich würde sagen das sind die wichtigsten Gründe warum wir solche  Paare nicht oft sehen. Umgekehrt darf aber ein Muslim eine Christin sehr wohl heiraten, die Kinder werden dann aber automatisch Muslime.

Also zumindest die Christen haben damit kein Problem.

Wenn ein Problem besteht, ist das meistens auf Seiten der anderen Religion.

Zudem gibt es in Deutschland genügend Leute, die gar keiner Religion angehören!


Es kommt immer auf die Person an aber eigentlich ist es erlaubt von beiden religionen her

Im Prinzip ja, aber ein wirklicher Christ wird keine Muslima heiraten. Da die Kirchen aber zu 90% aus Scheinchristen bestehen ist das sowieso irrelevant.

nicht alle sekten sind damit einverstanden?

aber in der regel sind die christen frei in ihrer entscheidung?

Was möchtest Du wissen?