Dürfen Busfahrer eine Aufmersamkeit der Fahrgäste annehmen?

7 Antworten

Aber natürlich. Über eine Kleinigkeit freut er sich bestimmt.

Ich mache das seit Jahren zur Weihnachtszeit. Da kriegt der Busfahrer einen Schoko-Nikolaus.

Wenn es nur eine Kleinigkeit ist, darf er es sicher annehmen. Ist dann quasi ein Trinkgeld bzw. ein Dankeschön. Und er wird sich bestimmt sehr darüber freuen. Schöne Idee, ihm für seine nette Art eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Ja, wenn es eine "geringfügige" Zuwendung ist. Sollte nicht mehr als 5,-- Euro wert sein. Das ist ein netter Gedanken von dir!

Natürlich, über so etwas freut sich jeder ;) besonders Busfahrer, weil wir oft nicht genug Werschätzung erhalten.

Ich finde toll, dass es Menschen wie dich gibt, die an so etwas denken! :)

Ich glaube schon. Schließlich bezahlst du ihn ja nicht oder bestichst ihn. Es ist eine kleine Aufmerksamkeit. Dagegen dürfte nichts sprechen

Was möchtest Du wissen?