Dürfen Azubis nach ihrer regulären Arbeitszeit nach Hause gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt drauf an wie du zu deinem Ausbilder stehst und du die Arbeit gern tust und wieviel länger es dann gehen würde. Also ich selbst habe gern meinen Job auch in der Ausbildung getan weshalb ich auch Überstunden hatte die ein Azubi eigentlich nicht haben darf wir reden hier von um die 200 die mir aber auch zu gute kamen letztlich

"Könnte ich ich theoretisch nach 8 Stunden nach Hause gehen, obwohl noch Arbeit zu erledigen wäre" Jein. Einfach alles so stehen und liegen lassen geht natürlich auch nicht. In der Regel ist dafür zu sorgen dass du die Wochenzeit nicht überschreitest (also mal einen tag 9 stunden, denn anderen nur 7 etc --> im Rahmen des Jugendschutzgesetzes natürlich) Sollten dabei aber Überstunden zustande kommen geht das so nicht und da sollte dringend ein Wort mit dem Chef gesprochen werden

hierkommtkalle 10.06.2014, 20:54
im Rahmen des Jugendschutzgesetzes natürlich

Das gilt aber nicht bei Volljährigen!

0
angeliclocket 10.06.2014, 20:57
@hierkommtkalle

Da haben wir mal wieder nen ganz schlauen. Hätte ich den Zusatz nicht geschrieben wär gekommen "das Jugendschutzgesetz nicht vergessen) Also bitte ein bisschen logisch denken

0
angeliclocket 10.06.2014, 20:57
@hierkommtkalle

Da haben wir mal wieder nen ganz schlauen. Hätte ich den Zusatz nicht geschrieben wär gekommen "das Jugendschutzgesetz nicht vergessen) Also bitte ein bisschen logisch denken

0

Na ja wer einfach geht könnte eine Abmahnung bekommen

Da spielen eine Menge faktoren eine Rolle

Was möchtest Du wissen?