Dürfen auf die Metal-Kutte nur Aufnäher von Bands, die man live gesehen hat?

8 Antworten

Ja, irgendwie lustig. Wir Metalheads schreiben uns auf die Fahne, wie unendlich individuell und gegen den Mainstraem wir doch sind. Und dann sowas, es gibt Regeln für Kutten. Nicht nur diese Regel - von der ich eben zum ersten mal gehört (also gelesen) habe - sondern auch die Regel, dass man eine Kutte niemals waschen darf. Und dass alle Aufnäher selbst, von Hand aufgenäht werden müssen. Jawollja! Mir hat sogar mal jemand gesagt, wer seine Patches auf der Kutte akkurat ausrichtet und nicht chaotisch wild auf der Kutte verteilt, sei kein richtiger Metaler, weil der ja dann keine Ahnung hätte... Ich sage Dir nur Bullshit! Ich bin jetzt 27 Jahre Teil der Szene und ich kann über sowas nur lachen. Es gibt diese elitären Metaler (und ich war Anfang 20 auch so einer der total trve war, ich schmeiße jetzt aber trotzdem Steine), die Meinen, dass Metal zwar für pure Freiheit steht, aber eben nur so, wie sie es gerne hätten, wie Metal sein müsste.

Wichtig ist, dass Du Dich mit Deiner Kutte wohlfühlst, dass sie Dir gefällt und Dich als Person wiederspiegelt. Wenn Du nicht so der Kutten Typ bist, dann ist Deine Kutte ein T-Shirt. Oder ein Anzug. Du bist selbst mit Krawatte und Kurzhaarschnitt noch Metaler. Ja, ich stimme dem Groß der Leute zu, dass man nur Merch von Bands tragen sollte, die man kennt, also auch nur Patches von solchen Bands drauf machen sollte, aber das ist eben absichtlich im Konjunktiv gehalten, da ich und viele andere auch das so finden, es aber eben keine feste Regel ist.

Meine Kutte hat akkurat ausgerichtete Patches, die entsprechend von Form, Farbe(n), Bands auf der Kutte "komponiert" sind, die Patches wurden noch von meiner Oma und meiner Mum per Nähmaschine drauf genäht, die Kutte wurde schon diverse Male gewaschen, ich habe nicht jede Band darauf live gesehen, die Kutte ist mit Ketten und Nieten verziert und hängt die meiste Zeit im Schrank. Ich höre trotzdem Metal und lebe diese Musik und gehe auf Konzerte, Festivals, habe früher selbst Konzerte organisiert, in Bands gesungen (gegrowlt) für ein Fanzine geschrieben, als Roadie gearbeitet und das funktioniert, bzw. hatte funktioniert trotz dieser untrven Kutte.

die Frage wurde hier schon so oft gestellt und auch beantwortet ...

Du bist seit 10 Jahren in der Metalszene, dann solltest du doch auch wissen, daß es in der Hinsicht keine Regeln gibt. Mach drauf was dir gefällt. Es ist doch deine Kutte. Glaubst du im Konzert kommt jemand her und kontrolliert dich? Dann müßtest du ja zu jedem Aufnäher auch die passende Konzertkarte dabei haben.

Es gibt Leute, die einen Aufnäher der Doors draufhaben - dabei starb der Sänger schon so um 1972. Da dürfte dann ja fast niemand mit einem Doors Aufnäher rumlaufen.

Es gibt Leute, die auf ihrer Kutte nur Patches einer einzigen Band haben (ich hab schon reine Manowar- und reine Tankard-Kutten gesehen.)

Es gibt Kutten, die keinen großen Backpatch haben - dafür viele kleine auf dem Rücken.

Es gibt Kutten, bei denen die Patches Kante an Kante liegen, wie Kacheln, bei anderen Kutten überlappen sich die Patches.

Das alles hat NIEMANDEN außer dir zu interessieren. Die Leute können sich zwar die Kutte angucken, aber du läufst damit rum. Du fragst ja auch nicht andere Leute, ob du dir die Haare schneiden darfst, oder ob du dir die Zehennägel pink anmalen darfst.

Klar, mich hat auch schon mal jemand auf nem Konzert angesprochen, weil ich einen Marduk-Patch direkt neben einem D.R.I.-Patch hatte. "So was könne man doch nicht machen, Black Metal neben Thrash Metal", meinte der. Ich hab dann gemeint: "du siehst doch, daß ich es kann".

Mit können oder nix können hat das bei mir nix zu tun, fand es nur schräg, dass ich vorher nie von so ner Regel gehört habe und besagte Freunde *schwören* darauf, dass es die Regel gibt, kam mir also was spanisch vor. Aber vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir so eine ausführliche Antwort zu geben :)

1
@GreenSorceress

kein Problem.

Wie gesagt, es gibt da keine Regeln. Allerdings - es ist wie bei Metalshirts. Du solltest die Band schon ein wenig kennen.

Als Beispiel: eine Bekannte von mir lief mal im Ramones T-Shirt rum. Als ich sie darauf ansprach meinte sie: sie wußte gar nicht, daß die Ramones eine Band seien, sie dachte, das wäre nur ein Label.

Also du solltest die Band schon kennen, bevor du dir einen Patch drauf machst. Aber das sollte eigentlich selbstverständlich sein.

1
@Saturnknight

Der Part ist mir klar ;) Ist ja auch sonst witzlos, geht ja darum seinen eigenen Geschmack auszudrücken und evt. Gleichgesinnte zu finden. Wobei ehrliche Fehler auch "belesenen" Leuten unterfahren sollen.

Hätte mir beinahe mal ein Shirt online bestellt wo einfach nur eine (sehr hübsche) Zeichnung von ner Libelle drauf war (kein Bandname, kein nix), hab dann aber rechtzeitig noch im Kleingedruckten gesehen, dass das wohl von ner bestimmten Band ist.

Naja, und was Ramones, Guns'n'Roses, Rolling Stones und Co. angehen, die haben halt ihre Shirts auch in Klamottenläden wo Leute einkaufen, die eher selten Ahnung von den Bands haben. Da passiert das schon mal. Hatte auch mal ne Bekannte, die ein Max Payne 2 Poster an der Wand hatte, obwohl sie nie von dem Spiel gehört hatte. Aber sie fand halt das Bild hübsch. So kanns gehen.

0

Ich hab davon allenfalls hier auf gf davon gelesen, als Leute genau dieselbe Frage gestellt haben. Im echten Leben dagegen kann ich mich nicht daran erinnern, jemals danach gefragt worden zu sein.

Es ist ja wie du richtig sagtest nur weil Dio gestorben ist bevor ich seine Musik für mich entdeckt habe und die Hälfte meiner Lieblingsbands vielleicht alle hundert Jahre mal in Deutschland auftreten total dämlich, sich keinen Patch drauf zu machen, wenn man seine Musik mag. Die Bedingung die die meisten Leute haben ist, dass man die Musik kennt (und kennen bedeutet mehr als nur 2 Lieder kennen) und mag. Sowas gibt es schon. Aber eine Live-Pflicht nicht.

Suche Aufnäher für Kutte gegen Antifa

Ich suche einen Aufnäher wie der "gegen Nazis" nur gegen die Antifa. Den gegen Nazis hab ich schon auf der einen Brustseite. Auf der anderen Seite wollte ich jetzt einen gegen Linksextremismus haben. Also entweder einen der direkt gegen die Antifa geht oder allgemein gegen Linksextremismus. (Was ja irgendwie auch das selbe ist)

Dazu mal die Frage (wenn wir schon bei dem Thema sind) Wie seht ihr das, es wird auf Konzerten und Festivals und sonstigen Organisationen immer drauf geachtet, dass keine Nazis rein kommen (was ich auch gut finde) aber komischerweise wird nie darauf geachtet das keine Linksextremisten reinkommen, welche nach meiner Erfahrung sogar noch mehr Randale machen als die Nazis, nur dass es eher mutwillig und noch einen Tick sinnloser ist. Und wie steht ihr allgemein eigentlich zur Antifa oder zu Linksextremismus, oder Extremismus allgemein

...zur Frage

Metal Bands mit Klargesang?

Ich höre schon seit einiger Zeit durch die verschiedenen Stilrichtungen von Metalcore, Nu Metal (ja, verurteilt mich nur ihr "echten" Metaller) über Thrash Metal, (Melodic) Death Metal, Heavy Metal,... usw. und muss sagen, dass mir musikalisch fast alles richtig gut gefällt. Allerdings mag ich es meist nicht, wenn Growls, Screams, Shouts etc. im Song überwiegen, einzeln eingesetzt wie z.B. bei A Day To Remember sind sie gut. Ich suche also gute Metal Bands egal welcher Art mit größtenteils Klargesang (männlicher Vocalist), dürfen auch ruhig ins Hardcore/Punk etc. abrutschen, ich seh das alles nicht so eng, nur musikalisch sollten sie einfach n bisschen was drauf haben. Hoffe, jemand weiß etwas für mich, was ich suche ist gerade in Bereichen wie dem Death Metal ja sehr schwer zu finden ;)

...zur Frage

Thema Metal wäre nur Geschrei und Kumpel der es nicht verstehen will brauche euren Rat bitte :)

Liebe Community,

Ich höre für mein Leben gerne Metal und auch fast nichts ausser Metal Da ich aber noch in die Schule gehe und erst Mittelstufe bin ( 9. Klasse ) gibt es natürlich niemanden der sonst noch Metal hört. Das ist auch nicht weiter schlimm aber ich hasse diese bescheuerten Kommentare wie ''Metal ist nur Geschrei'' oder ''Die hauen doch nur irgendwo drauf bis Töne rauskommen''. Habe momentan ( gerade live ) mal wieder so eine Diskussion mit einem Kumpel und egal was ich sage er sieht es nicht ein. Aber er stellt sich so stur das ich ihm Beispiele machen kann die er trotzdem ni.cht akzeptiert ( zum Beispiel wenn ich sage das DragonForce auch Metal ist man aber den Gesang versteht wie bei den meissten Metal-Bands und sie auch nicht irgendwo draufkloppen sondern WISSEN wie sie die Instrumente spielen ). Es wäre toll wenn ihr mir irgendwelche Vorschläge machen könntet was ich ihm sagen kann und es wäre auch toll eure Erfahrungen zu lesen die ihr mit dem Thema hattet, also das andere gesagt haben das Metal laut, Geschrei und einfach nur Müll wäre und was ihr dann getan habt. Und dann wollte ich nur mal so nebenbei fragen was ihr mir so empfehlen könnt ich habe mich bis jetzt nur auf ein paar Bands beschränkt ( Iron Maiden, DragonForce, Motörhead, Metallica, Hardcore Superstar ) und wollte mal neuen guten Kram hören :) Also wenn ihr was habt immer her damit ! Okay das ist jetzt etwas mehr aber ich hoffe ihr könnt mir mit allem helfen ;) Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten

LG elderfan

...zur Frage

PC Leistung "erweitern"?

Moin

Ich hab neb akten Laptop mit nem i3 "wiederbelebt" nachdem er zig Jahre im Schrank verstaubt ist, aber er funktioniert einwandfrei mit Windows 7. Aber er ist halt echt lahm...

Besser als keiner auf alle Fälle :D

Jedenfalls hab ich Fl Studio 12 drauf installiert (auch alle Samples und Synths die ich auch im Studio hab), und das Problem ist nun, dass die Auslastung (es gibt da ja ne Anzeige wo man das bei FL sieht), immer bei 100 kratzt und oft drüber raus geht, was bedeutet dass der Sound einfsch abrupt aufhört und man ihn nicht "live" hören kann. Exportieren und dann anhören ist allerdings kein Problem. In meinem Studio hab ich nen i5 und der Schafft mir ner auslastung von ca 40% locker 300 "Voices" auf einmal. Nun zur eigentlichen Frage: Gibt es für den Laptop eine Möglichkeit (natürlich ohne einen neuen Prozessor), die Leistung in FL so zu steigern dass die Projekte "live" abgespielt werden können (also ohne sie vorher exporten zu müssen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?