Dürfen Arzthelferinnen rechtlich gesehen gültige Atteste für die Schule ausstellen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was genau meinst du mit "Attest"? Arzthelferinnen füllen selbstständig diese Bescheinigungen aus "Herr/Frau X war am .... von ... bis ...Uhr bei uns in der Parxis" und unterschreiben diese auch. 

Ein richtiges Attest im Sinne von Arbeitsunfähigkeit, Schulverbot, Sportverbot etc. darf nur der Arzt unterschreiben (wobei die Helferin das Ding in der Regel schreibt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuteAlteBud
01.07.2016, 14:34

Ein handgeschriebenes Attest vom Arzt (bzw. der Helferin?) Das ist jetzt für mich wiederum neu ^^ Kenne nur Ausdrucke.

Ich meinte damit Schul-/Sportverbot.

Danke

0

Hallo,

ein Attest wird ja immer erst vom Arzt diktiert, dann geschrieben und auch vom Arzt unterschrieben. Das darf auch keine Arzthelferin unterschreiben.

Wenn das Schulkind jetzt aber nur ein Bestätigung für die Schule braucht, das es beim Arzt war, dann gibt es Vordrucke , die dann auch i.A. unterschrieben werden dürfen und das ist auch rechtlich o.k.

Aber ein direktes Attest wird nur vom Arzt unterschrieben.

Vielleicht meinst Du mit Attest aber auch was anderes?

Liebe Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuteAlteBud
01.07.2016, 14:54

Nein, ich meine bspw. ein Sport- oder Schulverbot. Was ich beobachtet habe: Kind verlässt mit Eltern das Behandlungszimmer, der Arzt geht zeitgleich direkt ins nächste Zimmer, zum nächsten Patienten.

Ein Elternteil geht zur Rezeption und weist die Arzthelferin darauf hin, dass das Kind doch noch ein Attest braucht. Arzthelferin fragt: "bis wann?" Elternteil sagt Datum und die Arzthelferin druckt ein solches Attest aus und unterschreibt es.

0

Du selbst darfst die Atteste nicht unterschreiben. Das haben wir auch nie gemacht in der Praxis noch in der Klinik. Das sind Sachen vom Arzt.

Du darfst lediglich eine Bescheinigung ausstellen, daß der Pat. da war,

aber alles andere ist die Sache vom Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausstellen ja (nach Anweisung des Arztes), unterschreiben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuteAlteBud
01.07.2016, 14:25

Ich meine inklusive Unterschrift der Helferin (und keine vom Arzt). Danke!

0

Nein. Nur Ärzte und Psychotherapeuten dürfen Atteste ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keinen Arzt, wo die Helferinnen unterschreiben. Wirklich keinen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGuteAlteBud
01.07.2016, 14:28

Ich kann dir auf Anhieb 5 in meiner Stadt aufzählen (und in 100 km entfernten anderen Städten auch). Dann ist das wohl ein regionales Problem.

0

Nur Ärzte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?