Dürfen 4 wochen alte Ratten Heu , etc?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, also Heu und Stroh brauchen Ratten grundsätzlich nicht, weil das Zeug meistens sehr staubig ist. Außerdem sind da oft Milben drin und viele Ratten sind auch allergisch dagegen. Also ich nehme für meine Ratten nur Zeitungspapier. Damit lege ich den Käfig aus und zusätzlich bekommen sie Zeitungsfetzen rein, die sie als Nistmaterial und einfach zum Zerrupfen benutzen können.

http://www.diebrain.de/ra-index.html

Und das ist eine richtig gute Seite auf der alles wichtige für die Rattenhaltung findest :-) Einfach mal alles durchlesen. Unter dem Punkt 'Ernährung' steht auch, was die Ratten alles fressen dürfen. LG Bounty

Hallo, Heu ist gut für die kleinen damit können sie sich Nester bauen ;-) Meine Ratten fressen nicht jedes Heu, musst du probieren ob deine es mögen!!

Und Gemüse dürfen sie auch alles ganz normal fressen, wie die großen auch :-) musst du nur bisschen auf die Menge achten :-)

lg Diana

Hier noch eine Liste:

Gemüse: Fenchel, Möhren, Gurken, Paprika, frischer Mais, Tomaten (ohne Grün, giftig!), Kürbis, Broccoli, Blumenkohl, Sellerie, rote Beete und Zucchini. Sie können auch verschiedene Salatsorten verfüttern, aber immer nur in geringen Mengen, sie sind meist stark Nitrathaltig und können in großen Mengen zu Durchfall führen. Gegeben werden können: Feldsalat, Chicoree, Eisbergsalat, Endiviensalat, Mangold und Bio Kopfsalat.

Obst Äpfel, Bananen, Weintrauben (ohne Kern), Orangen und Mandarinen (sehr wenig), Birnen, Kiwi und Melonen Auch verschiedene Beeren sind zum Verfüttern geeignet: Erdbeeren, Johannisbeeren; Heidelbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren.

Steinobst wie Kirschen, Pfirsiche und Co können in großen Mengen zu Durchfall führen und sollten nur selten angeboten werden.

Nicht verfüttern sollten Sie: die meisten Kohlarten (blähen sehr stark) und Kartoffeln samt Kraut, Papaya, Avocado sowie natürlich Zimmerpflanzen

Um Futterneid und größter Kämpfe zu vermeiden, empfehlen wir, das Gemüse klein zu schneiden und bei größeren Rattenmengen im Käfig zu verteilen oder 2 Futternäpfe zu benutzen.

die Liste ist von diebrain.de :-) Dort findest du auch noch viele weitere Infos zur Haltung usw.

DiiAnADeLuX 06.04.2012, 22:18

Heu ---> Aber du solltst es nicht überall kaufen, wegen Milben... (damit du sicher bist das keine Milben drinen sind kannst du es auch einfrieren)

0

eigentlich dürfen sie schon alles fressen. nur etwas harte sachen solltest du lieber nicht verfüttern

Was möchtest Du wissen?