Dürfen 15 und 18 jährige in einem Bett schlafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Find ich auch Blödsinn! Zumal der Altersunterschied zwischen euch ja nun wirklich sehr gering ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er macht sich strafbar wenn er mit dir schläft, dich anders anfasst als ein Freund oder Familienmitglied es tun würde, daran ändert leider die Tatsache dass du 16 wirst gar nichts, so weit ich weiß. (Was aber laut diesem Gesetz ander zu sein scheint)

Aber mal ehrlich: Wer hört schon auf das Gesetz. Was deine Eltern nicht wissen, wissen sie halt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliMellli
12.07.2011, 22:20

Ja aber er ist ja noch nicht 18... und das wir miteinander schlafen können sich meine Eltern auch denken... Und ich hab auch mal gehört, dass 16 und 18 okay ist. ?!

0

Solange Du zuhause lebst, musst Du Dich leider damit abfinden, dass Deine Eltern bestimmen, ob oder wer mit Dir in einem Bett schläft. So ist das halt. Vielleicht haben sie auch keine Lust darauf, ständig nachts den Freund der Tochter zuhause zu haben. Es ist ihre Wohnung und Du hast Dich damit abzufinden. Mache Deine Schule zuende - eine Ausbildung und wenn Du für Dich selbst sorgen kannst, dann nimm Dir eine eigene Wohnung und da kannste tun und lassen was Du willst. Lächerlich ist das keineswegs - es nennt sich Verantwortungsbewusstsein. Wenn ich mitbekomme, wieviele Mädels in Deinem Alter schon ungewollt schwanger werden - kein Wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
12.07.2011, 21:56

Sehr gute Antwort! DH!

0
Kommentar von ElliMellli
12.07.2011, 22:17

Entschuldigung aber ich weiß wie man verhütet.. Außerdem nehm ich die Pille und das auch schon über einen längeren Zeitraum. Und miteinander schlafen können wir auch am Tag und dann könnte ich ja auch schwanger werden... Aber danke für deine Antwort ;) Nur ich kanns halt irgendwie nicht nachvollziehen, weil sich meine Eltern auch gut mit ihm verstehen, ich sowie so die Pille nehme und sie uns vertrauen können.

0

Deine Eltern sollten das Gesetz vielleicht mal zu Ende lesen......

Zitat: " (1) Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren

  1. durch seine Vermittlung oder
  2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit

Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Satz 1 Nr. 2 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt;dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Vorschubleisten seine Erziehungspflicht gröblich verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliMellli
12.07.2011, 22:44

Ich hab mir das jetzt 10 Mal durchgelesen aber werde nicht so richtig schlau draus, was heißt das jetzt ? Dass wenn es meine Eltern erlauben oke ist ?!

0

Was möchtest Du wissen?