Dünnes langes Haar schwer kämmbar .... =(

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also wenn du einen Arzt besuchen möchtest würde ich zuallererst mal zum Hausarzt, der kann die dann genau sagen welcher Arzt die weiterhelfen kann. Und wegen der Kämmbarkeit, es gibt sehr viele Shampoos und Spülungen nach deren Anwendung das Haar leichter Kämmbar ist, hast dus mit sowas schon versucht? Genauso gibt es ja schon Shampoos gegen Haarausfall, wenn du dir so eines kaufen möchtest würde ich allerdings in die Apotheke gehen und mich beraten lassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DidiKong 14.06.2011, 20:51

Hm also ich glaub nicht das ich jetzt so haarausfall hab wie bei opas oder so ... das ist schon seit meiner Kindheit so da ich ja dünne lpckige haare hab .... nur ist das halt doof da ich angst hab rgendwann hab ich keine mehr ... vor ner zeit hab ich mir aber auch die haare geglättet das hat die haare voll etwas krank gemacht =S

0
Ceres13 14.06.2011, 21:51
@DidiKong

In deinem Fall ist glätten denk ich nicht so gut, ich hab halbwegs normales bis dünnes Haar und schau schon darauf dass ich so selten wie möglich glätte weils echt nicht gesund is. Und unbedingt Glättungsspry verwenden! ;)Aber wie gesagt, wegen Kämmbarkeit helfen mir Shampoos und Spülungen, musst halt schauen welche am besten zu deinem Haartyp passen, ansonsten deinen Doktor fragen, der weiß besser was zu tun ist ;)

0
Ceres13 14.06.2011, 21:52
@DidiKong

In deinem Fall ist glätten denk ich nicht so gut, ich hab halbwegs normales bis dünnes Haar und schau schon darauf dass ich so selten wie möglich glätte weils echt nicht gesund is. Und unbedingt Glättungsspry verwenden! ;)Aber wie gesagt, wegen Kämmbarkeit helfen mir Shampoos und Spülungen, musst halt schauen welche am besten zu deinem Haartyp passen, ansonsten deinen Doktor fragen, der weiß besser was zu tun ist ;)

0

Was möchtest Du wissen?