Dünnes Haar, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo - Haarausfall kann auch aufgrund von einem Eisenmangel oder aufrgund von viel Stress hervorgerufen werden. Am besten also erstmal deine Werte beim Arzt abchecken lassen und evtl auch mal zum Hautarzt.
Färbst du deine Haare? Hast du brüchige Nägel? Trockene Haut? 

devilsinside 29.11.2015, 19:58

Nein also färben tue ich nicht und meine Nägel und haut sind auch okay :) aber ich denke ich werde mal zum Arzt gehen danke!

0
fififlower 29.11.2015, 20:00
@devilsinside

Kein Problem !
Täglich waschen ist übrigens auch nicht gut, da das Shampoo die Spitzenund die Kopfhaut angreift und austrocknet - Ergebnis: die Haare werden noch schneller fettig, da die Kopfhaut mehr Talg produzieren muss. Versuch also mal schrittweise das Waschen länger herauszuzögern (zB am Wochenende mal nicht waschen , wenn du nichts vor hast...auch wenn es eklig ist), oder Trockenshampoo zu benutzen. Google am besten mal, da gibt es viele Tipps udn Methoden, die helfen können :)

0
CocoKiki2 29.11.2015, 20:09
@fififlower

das mit dem zu oft waschen ist übrigens nur ein gerücht und entspricht nicht der wahrheit, also keine bange. die sebumproduktion der talgdrüsen ist genetisch bedingt und wenn die haare fetten, wäscht man sie halt.

0

da hilf tnur regaine und auch nur solange du es anwendest. du könntest der ursache gesundheitlich mal auf den grund gehen. wie oft du dein haar wäschst, tut nichts zur sache, ich würde dir aber trotzdem empfehlen auf ein reizarmes ph neutrales shampoo umsteigen.

Was möchtest Du wissen?