Dünnes Haar seid mehreren Monaten .Haut- und Frauenarzt keine Mängel oder Probleme bei Hormonen festgestellt, was hilft wirklich, bin 17 und weiblich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hier habe ich noch gefunden:

"Auch Störungen der Schilddrüsenhormone, Eisen- oder Zinkmangel, Blutzuckererkrankungen, chronische Entzündungen im Körper, Stress oder die Einnahme von Medikamenten können zu Haarausfall oder Ausdünnung führen.“

Bei deinem Hausarzt warst du auch? Lass da doch mal ein großes Blutbild machen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amarelip
05.11.2015, 22:35

Danke, ein Blutbild habe ich auch schon gemacht mit allem drum und dran, war alles ok auch die Schilddrüse habe ich untersuchen lassen, meine Mutter hat nämlich eine Schilddrüsenüberfunktion aber da war auch alles in Ordnung ..

0

Lasse mal beim Hausarzt untersuchen, ob deinem Körper Spurenelemente oder Vitamine fehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amarelip
05.11.2015, 22:34

das habe ich leider auch schon gemacht ...

0

Was möchtest Du wissen?