Dünner werden wie |?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo – ich finde es absolut super, dass Du Dein Ziel so langfristig angehst – das ist der optimale Weg!

Folgend einige Gedankenanstösse, Infos & Tipps rund um gesunde Ernährung

  • Mit Deinen 1.79 wirst Du wahrscheinlich alle Deine Altersgenossen überragen, Du darfst entsprechend auch der Schwerste sein.
  • Du bist in der Pubertät; die körperliche Entwicklung und damit auch das Wachstum von Jungs sind erst mit etwa 19 Jahren abgeschlossen - mit jedem cm den Du noch wächst verbessert sich das Verhältnis Körperlänge zum Gewicht.
  • Wurde schon mal vermessen wie gross Du werden wirst?

Ich mache jetzt ein theoretisches Gedankenspiel – okay?

  1. nehmen wir der Einfachheit halber
  2. an, Du wächst nicht mehrAlso wärst Du mit 18 noch immer 1.79
  3. nehmen wir weiter an, Dein Gewicht sei genau in der Mitte aller 18jährigen Jungs
  4. das wären dann 69 kg
  5. Also müsstest Du theoretisch 13 kg in den 5 Jahren abnehmen = 2.6 kg pro Jahr!
  6. Wenn Du jetzt 1.90 würdest wäre das mittlere Gewicht 77 kg, woraus eine Gesamtdifferenz von gerade mal 5 kg resultiert (in 5 Jahren)!

Ich hoffe ich konnte Dir damit aufzeigen, dass Du fürs erste gar nicht gross abnehmen brauchst – sondern einfach Gewicht halten.

Durch Bewegung verbraucht dein Körper mehr Energie. Du kannst im Alltag öfters zu Fuss gehen, das Fahrrad brauchen und statt den Lift die Treppe nehmen.

Muskulöser wirst Du durch entsprechenden Sport (dazu antworteten schon andere). Durch Muskelaufbau wirkt u.U. Dein Körper schlanker obwohl Du mehr wiegst (das liegt daran, dass Muskeln schwerer sind als Fett).

Da Du Dein Ziel langfristig angehst, wirst Du Dein Gewicht auch mit zusätzlichem Muskelgewicht mittels einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gut halten können.

Entscheidend für die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden
ist eine ausgewogene Balance zwischen Nahrungsaufnahme und Bewegung. Dabei geht es nicht um Hochleistungssport. Ein aktiver Alltag mit Treppensteigen, Radfahren und Spaziergängen* hat bereits positive Effekte auf Herz und Kreislauf.

*resp. oft zu Fuss gehen

Gesunde, ausgewogene Ernährung = ausgewogenes Verhältnis der drei Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Eiweiss)

  • Gute Kohlenhydrate zu sich nehmen: Grüne Gemüsesorten (wie Spinat, Bohnen), Nüsse (zurückhaltend), Obst,Vollkornnudeln, Vollkorn-/Wildreis, Kartoffeln, Bulgur, Hirse, Vollkornbrot, Haferflocken

  • v.a. hochwertige (mehrfach) ungesättigte Fette

  • qualitativ hochwertiger Proteine (tierisch & pflanzlich)

Nun ein paar Tipps, die Du einfach & relativ selbständig umsetzen kannst:

  • Wasser & ungesüssten Tee trinken, ab und zu etwas verdünnten Fruchtsaft (andere, v.a. gesüsste Getränke gelegentlich)
  • wenn immer möglich frische, unverarbeitete Nahrungsmittel essen resp. selber zubereitet
  • Gemüse- & Obstangebot der Saison nutzen, so wird die Speisekarte abwechslungsreich :)
  • Wer sich morgens etwas Zeit lässt und ausgiebig frühstückt, isst im Laufe des Tages insgesamt weniger
  • gesunde Zwischenmahlzeiten (um Hungerattacken zu vermeiden) wie frisches Obst, Joghurt, ungesalzene Reiswaffeln, Vollkorngebäck
  • allenfalls bei Hauptmahlzeiten Rationen reduzieren - konstant, in kleinen Schritten
  • bewusst essen und gründlich kauen

=> täglich Obst und Gemüse; täglich Vollkornprodukte; Milch, Käse und Fleisch in moderaten Mengen; möglichst viel Bewegung!

Ungeniert nachfragen, wenn Du noch was wissen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bin ich auch mal so frei zu antworten.

Aufgrund deiner Frage gehe ich davon aus, dass du ein Junge bist^^

So ich selber war auch mal dick, dass ist im Prinzip auch nicht schlimm, man muss nur die Kurwe bekommen. Und da kommt der Geist ins Spiel. Für wen machst du das? Für dich, ein Mädchen vlt wie bei mir? Dann ist die nächste Frage wie sehr willst du es.

Ich selber habe mich mit 12 in ein Mädchen verliebt und liebe sie noch 4 1/2 Jahre danach, meine Motivation war für diese schon immer unglaublich hoch. Habe ne ganze Weile nur 2 Brötchen pro Tag gegessen und mehr nicht. Das geht nur mit dem Kopf, ist aber auch ungesund für den Körper und man sollte nicht wie ich übertreiben, sondern mit 5 Brötchen anfangen und runterarbeiten, da du noch wächst. In der Pubertät nehmen auch viele von sich aus ab, achte nur auf geringere Masse beim Essen!

2. : Das Training. Ich gehe für dieses Mädchen jetzt fast 2 Jahre trainieren, aber an sich selbst was ändern, hilft nicht immer. Mein Kopf sagt mir ständig, dass ich für diese eine nicht genug bin und so trainier ich bis zum Ende, habe mitlerweile einen sehr niedrigen Fettgehalt, heißt 6-Pack ist wie eigentlich alle Muskelpartien gut raustrainiert. Im Prinzip kannst du ohne Probleme Muskeln aufbauen. Achte aber auf dein Alter, ich rate dir erst mit 15 anzufangen und da eher schohnende Übungen an Geräten zu machen aufgrund deines Wachstums. Brustpresse, Butterfly sowas halt.

Klar ist jetzt viel reinspekuliert, also dass du dich vlt verliebt hast, hört sich für mich bisschen so an, wenn nicht dann bitte Verzeihung aber hoffe du lernst aus meinem Leben :D

PS: Das mit den 2 Brötchen ist echt ungesund aber extrem schnell...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Besten würde ich am Anfanf mal auf Süsses verzichten....
Später kannst du jeden 3. Tag mal 30 min Joggen gehen und zusätzlich simple Übungen machen ( Liegestütze, Rumpfbeugen etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich :) das schaffst du auch in einem Jahr, je nach Gewicht. Du musst nur dran bleiben! Bewege dich etwas mehr und finde einen Sport der dir gefällt wie zB Inliner, Fahrrad fahren, schwimmen oder Ballsportarten. Außerdem esse etwas weniger. Esse so viel damit du satt bist, aber nicht voll - ja das ist ein Unterschied! Esse langsam und kaue oft. Trinke viel Wasser, keine limo! Esse nicht so viel fastfood. Süßigkeiten sind erlaubt, du bist ja noch jung da musst du nicht verzichten keine Angst, aber übertreibe es nicht. Eine Packung Gummibärchen auf einmal ist zu viel, die kannst du dir einteilen :) wenn du noch was wissen willst frage ruhig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IIIIllllIiii
02.08.2016, 01:10

ich weiß das ist viel aber ich wiege 82 kg wenn ich nur noch Wasser und Milch trinke, und jeden Tag 50+ liegestütze mache kann ich dann 1 kg im Monat abnehmen ps ich trage jeden Sonntag Zeitungen aus und bin gerade auf der suche nach nem neuen sport kannst du mir einen empfehlen aber kein Fußball denn darin bin ich schlecht ich denke an Karate

0
Kommentar von fitnesshase
02.08.2016, 01:18

Ja Karate ist vollkommen in Ordnung, Hauptsache Bewegung! Also wenn du dich gesund ernährst und etwas weniger isst, dann kannst du sogar 2kg pro Monat schaffen je nach dem! Was isst du denn so den Tag über?

0
Kommentar von IIIIllllIiii
02.08.2016, 04:51

morgens ein Toast oder diese gelben Cornflakes mittags gibt es immer sowas wie Nudeln mit Hackfleisch aber da kann man ja weniger^garkein Ketchup nehmen und abends immer brot/Brötchen

0
Kommentar von fitnesshase
02.08.2016, 17:06

Morgens wären Haferflocken am besten, kannst aber auch anderes Müsli nehmen. Toast ist nicht sooo gut, weil du schnell wieder Hunger bekommen wirst. Rührei wär auch ne Alternative. Mittags warm ist gut. Abends vollkornbrötchen mit putenaufschnitt und Salat ist auch gut. Wenn du zwischendrin Hunger hast kannst Obst essen oder naturjoghurt

0

wieso denn nicht?
Du hast schon mal ein realistisches ziel, andere wollen dies in 2 Wochen erreichen.
Wenn du an gewicht verlieren willst, hilft natürlich Sport extrem.

Das A und O ist jedoch die Ernährung.

um abzunehmen musst du mehr verbrennen als du zu dir nimmst (Kaloriendefizit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts mehr essen ausser Reis, Ei und Pute. Jeden Tag. Nur Wasser und Tee. Auch jeden Tag. Nichts Süßes, kein Fett. Und dann bisschen joggen und du kannst bist zu 1kg Masse aufbauen im Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
02.08.2016, 01:08

Der Fragesteller ist 13 Jahre alt, in der Pubertät und die körperliche Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen!

Dann eine so stupide, einseitige und ungesunde Schrott-Diät vorzuschlagen ist unverantwortlich!

0

Trainieren, ins Fitness gehen aber mit 13 sollte man nochnicht gehen da man da noch im Wachstum ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?