dünner hase mit durchfall

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Schon seit längerem Durchfall" heißt, dass du "schon seit längerem" mit ihm beim Tierarzt gewesen sein solltest! Also geh am besten gleich heute noch hin! Wenn du ein Tier hast, musst du dich auch drum kümmern, dass es zum Arzt gebracht wird, wenn es etwas hat! Das ist deine Verantwortung, alles andere ist Tierquälerei. Gute Besserung für den Hasen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchfall ist bei Kaninchen alles andere als normal und kann vor allem bei dünnen Tieren durchaus zum Tod führen... Neben wichtigen Nährstoffen ist es dabei vor allem der grosse Flüssigkeitsverlust, der relativ schnell lebensbedrohlich wird... Bitte bring dein Kaninchen so schnell wie möglich zu einem Tierarzt und lass das Kaninchen behandeln und dich beraten. Es kann gut sein, dass du mit der Fütterung etwas anders machen musst... Vielleicht helfen dir auch schon folgende Tipps: Das Kaninchen ist ein typischer Pflanzenfresser mit entsprechend auf die Verwertung von Rohfaser ausgerichtetem Darmtrakt. Ernährung Zur notwendigen Rohfaseraufnahme muß immer Heu zur Verfügung stehen, dazu kann getreidefreies Fertigfutter (Pellets) gegeben werden. Ergänzt wird das Grundfutter mit Grünfutter/ Saftfutter. Zur Beschäftigung, sollten Äste von Obstbäumen, Weide oder Haselnuß angeboten werden. Trinkwasser muß ständig in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung stehen. Kotfressen ist beim Kaninchen keine Verhaltensstörung, sondern dient u.a. der Aufnahme von B-Vitaminen. Fütterungsfehler (z.B. angegorenes nasses Gras, zucker- und stärkehaltige Nahrungs - mittel, Kohlblätter, abrupter Futterwechsel) führen zu manchmal tödlich verlaufenden Störungen des empfindlichen Darmtraktes, ein Symptom ist die sogenannte Trommelsucht (Aufblähung des Magens und von Darmabschnitten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Internet ersetzt keinen Arzt...

Ferndiagnosen können wir nicht und vor allem ist selbst rumdoktorn gefährlich. Geh zum Tierarzt. Gib da ne Kotprobe an und lass die Ursache für den Durchfall klären

http://diebrain.de/k-durchfall.html

kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/7712-bei-akuten-symtomen-warum-verschwendet-ihr-eure-zeit.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Tierarzt!

Wahrscheinlich hat er Zahnprobleme und kann das Futter nicht verwerten! Viel Heu geben, Raufutter, kein Getreide! Aber erst vom Tierarzt kontrollieren lassen, was mit dem Tier nicht stimmt! Dünn und Durchfall ist keine gute Komination!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Das er bald tot ist wahrscheinlich, dass ist klar oder?

Bitte geh noch heute zu einem kaninchenerfahrenen Tierarzt und nimm eine Kotprobe mit.

Was fütterst du genau? Hat sein Partner/in das auch?

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe einfach nicht wieso hier alle soviele Fragen stellen und nicht zum Tierarzt gehen.

Wenn die Tiere sterben dann sied ihr Schuld das ist euch schon bewusst, bei kaninchen kann jede Minute zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astarte007
29.10.2012, 16:14

Ich versteh hier manches auch nich. Warum zb so viele Leute fragen, wie das jetzt nu is mit Außenhaltung im Winter...

0

Hallo,

das klingt aber nicht gut, Deine arme Fellnase ... ;(

Was genau fütterst Du denn? Fütterst Du nur Trockenfutter? (Wenn ja, welches?)

Und - warst Du mal beim Tierarzt?

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?