Dünne Haare nach extenions, wie werden sie wieder füllig?

2 Antworten

Haare wachsen pro Monat ungefähr 1-1,5cm. Nach zwei Jahren sollten also die "rausgerupften" Haare eine Länge von ca. 24-36cm erreicht haben, nachdem sie neu nachgewachsen sind. Das entspricht ungefähr Kinnlänge. Sind deine Haare also bis zu diesem Punkt wieder voller und dichter geworden?

Ansonsten wäre die Frage, ob bei der ganzen Aktion eventuell doch auch einige Haarwurzeln beschädigt wurden und dort deshalb nicht mehr so viel nachwächst...

Wenn beim Haarwachstum irgendwas nicht wie gewohnt ist, sollte man als Frau auch mal darüber nachdenken, beim Frauenarzt oder beim Endokrinologen den Hormonstatus checken zu lassen. Häufig findet sich dort dann Chaos, was sich negativ auf die Haare auswirkt.

Und natürlich solltest du deine Haare nicht einfach nur so wachsen lassen, sondern vor allem die Spitzen, die diese ganze Misshandlung mitgemacht haben, regelmäßig kürzen lassen. Kaputte, zerfledderte Spitzen lassen nämlich das Haar insgesamt dünner und ungesünder aussehen.

Hoffentlich bleiben deine Haare so.
Gibt nix überflüssigeres als Bondings. Haare wachsen von alleine. Man braucht nur bisschen Geduld.
Jetzt scheint das die Quittung zu sein

Oh mein Gott genau aus diesem Grund hasse ich es hier auf gutefrage zu sein immer diese unnötige Meinungen die keinem interessieren. Ist das jetzt eine Befriedigung für dich das rausgelassen zu haben?

2

Nein. bei MIR ist alles gut...

0

auch obenrum 🙈🙈🙈🙈

0

Mir fehlen die Worte. Es gibt ja immer was auszusetzen und lässt uns einfach nicht machen. Weil wir wert legen aufs aussehen wird man direkt diskriminiert. Sorry aber kümmer dich um dein eigenes Leben peinlich einfach nur peinlich

1

meinst du MICH???? 😅😅

0

Was möchtest Du wissen?