Dünn aber 75 D/E?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist ganz normal, dass bei Mädchen die Größe der Brüste variieren. Manche haben halt größere, andere kleinere. Nimm die Sprüche der anderen nicht so ernst. 1. Kannst du für deine Oberweite ja nichts und 2. Solange du selber mit dir zufrieden bist ist alles in Ordnung.

Ps: Treibe die Jungs mit denen nicht in den Wahnsinn ;P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat was mit deinen genen bzw mit deinen veranlagerungen tun ich bin 1.54m wiege 42kg und habe auch größere brüste für meinen körperbau muss mir ebenfalls das selbe von anderen anhören aber ich bin trotzdem stolz drauf und sche*ß auf die anderen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich bin genau so groß und schwer wie du, und vom Körbchen her würde mir eine 75D/E auch gut passen. Das scheint nicht sooo ungewöhnlich zu sein ;) Weil ich recht dünn bin, also wenig Fett um den Brustkorb herum habe, ist mir das 75er Band allerdings viel zu weit. Die Kreuzgrößen 70F, 65G und 60H sind mir auch noch zu weit, sodass ich letzendlich bei der abenteuerlich klingenden Größe 55i lande. Bei einem BMI wie deinem oder meinem kann ich mir ehrlich gesagt nicht virstellen, dass du ein 75er Band brauchst. Bei korrekt ausgemessen Frauen liegt schon der Durchschnitt bei 70. Oft wird auch vergessen dass die Bänder sich dehnen, ein gedehntes 75er Band ist oft 95cm lang und mehr. So ein langes Band brauchst du für deine schlanke Figur nicht. Das Unterbrustband sollte 90% des Brustgewichtes stützen, die Träger sind nur für den "letzten Schliff" da. Um anständig was zu stützen muss das Band aber eng genug sitzen. Sonst machst du dir auf Dauer den Rücken kaputt. Probier doch mal kleinere Kreuzgrößen deiner Größe aus. In Deutschland ist es schwer die entsprechenden Größen unter 70 zu bekommen, aber in England oder Polen ist das kein Problem. Lass dir sonst einfach im Forum der Busenfreundinnen helfen, dort kennt man sich bestens mit den ausländischen Größensystemen aus und kann dir Tipps zu Passform und Preis einzelner Marken und Modelle geben. Es könnte sein, dass sich mit den engeren Bändern herausstellt dass auch die Cups eigentlich zu klein sind, aber keine Panik. Man bekommt BHs in den Größen 50-135 AAA-P wenn man weiß wo man suchen muss. Und nur weil die Bezeichnungen sich ändern ändert sich nichts an deiner Brust, also keine Angst vor den "komischen Größen" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
02.02.2016, 14:23

Wie immer eine Super Antwort ;D

0
Kommentar von Himmelsschaf
02.02.2016, 17:23

Vielen Dank <3

0

Ist alles genetisch bedingt. Aber sei doch froh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trixygini
01.02.2016, 23:30

Ja aber wo ist den da die Logic ??? ich meine andere haben mehr Körper fett und ich bin eigentlich garnicht dick

0

Du bist eine völlig gesunde und normal entwickelte junge Frau. In deinem Fall ist alles in bester Ordnung - du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, in meiner Klasse haben wir mehrere fast-verhungernde, bei denen oben nichts außer Beachland ist, wieso tragen die überhaupt BHs... na ja sei froh, lass dich nicht ärgern bzw hör nicht auf die... also ich persönlich find groß ja besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trixygini
01.02.2016, 23:52

warum verhungernde ??

0
Kommentar von LordZeratul
02.02.2016, 00:11

Weil die so wenig essen, dass die garkeine Muskeln haben, um eine 0,5L stilles Eistee-Flasche aufzumachen...

0
Kommentar von LordZeratul
02.02.2016, 23:12

Das wüsst ich auch gern...

0

Wo sich im Körper Fettablagert, bestimmt man nie selber, das ist genetisch Bedingt.

Zudem bestehen die Brüste ja nicht nur aus Fettgewebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glückspilz! Hör einfach nicht auf die anderen, die sind nur neidisch :D LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?