Dünger als Kühlmittel

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest keine Wunder erwarten - die Kältemischung wird zwar kalt (wenn Du sie mit Eis anstatt mit Wasser machst, dann sogar sehr kalt), aber ohne Isolation strömt jede Menge Wärme aus der Umgebung nach .

Die "Kältemenge", die Dir ein kg Kältemischung bringt, ist nicht so toll, grob geschätzt ein Drittel dessen, was Dir ein kg Eis (ohne Zusätze) bringt. In beiden Fällen brauchst Du ein passendes Gefäss mit dem Aufbau: innen das Bierfass, darum herum das Eis (oder die Kältemischung), darum herum Wärmeisolation.

Um Bier zwei Tage lang kühl zu halten, brauchst Du viel Eis. Wenn es das in Deiner Nähe nicht billig zu kaufen gibt, bist Du mit einem Kühlschrank besser dran, wahhlweise mit Strom oder mit Gas betrieben.

Meist gibt es geeignete Kühlanlagen beim Bier-Lieferant zu mieten.

"Kühlanlagen" beim Bierlieferanten brauchen Strom.^^

0
@Eulenspiegel

haben einen Behälter mit kühlem wasser und dem Dünger. Mit der Kombi schaffe ich gute 3 Tage. Thx

0
@Eulenspiegel

haben einen Behälter mit kühlem wasser und dem Dünger. Mit der Kombi schaffe ich gute 3 Tage. Thx

0

Blöde Idee!

Viel Eis ist schon mal 'ne viel bessere Idee. Gute Isolierung ne noch bessere.

Ausreichend Eis gibts an Tanken. Und Kühltaschen (für Kästen) im Handel^^

Eine Alternative ist ein "Gas-Kühlschrank", funktioniert auch auf Festivals hervorragend^^

ich komm dann mal zu dir und sehe mir das an...

ein gut gekühltes nehme ich dankend an ;-)

Was möchtest Du wissen?