Duellvergehen (Heinrich Heine)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Er hat sich duelliert, obwohl es an der Uni ein Duellverbot gab. Darin lag das Vergehen, also das "Duellvergehen". Ein Vergehen ist etwas Gesetzwidriges, allerdings nicht so schlimm wie ein Verbrechen. Trotz des Duellverbots gab es in und um Göttingen und an anderen Universitäten unter Studenten immer wieder Duelle. (Schau für die Hintergrundinformation doch mal "Duell" bei wiki.)

Gruß, earnest

Dankeschön für die schnelle Anwort.

Könntest du mir, da du dich anscheinend damit auskennst, noch kurz sagen, um was für Duelle es sich damals gehandelt hat? Degenkämpfe oder Schusswaffen?

0
@Xrayf

Im Fall Heines habe ich gelesen, daß es sich um Pistolen handelte.

0

Was möchtest Du wissen?