Dubstep oder Drum and Bass?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also um das klarzustellen: Dubstep wurde durch "Experimente" von DnB Artisten "gefunden" sie haben einfach langsamer abgemixt! Und nun, hat sich Dubstep verändert, es ist "grimmiger" "dreckiger" "bassiger! :D . Und DnB geht da eher in Richtung Minimal.

Also, ich finde beides richtig gut, ich höre im Moment auch nichts anderes, aber ich finde da DnB ein bisschen besser, da ich immer wenn ich DnB gehört habe, kommt mir Dub zu lahm vor.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arjab93
17.07.2011, 13:40

Also das Dubstep "dreckiger" geworden ist, stimmt zwar, diese Entwicklung ist aber relativ jung. Es gibt auch Dubstep Künstler, die ihre Musik in die entgegengesetzte Richtung entwickeln und eher minimalistische, ruhigere Musik machen, bestes Beispiel ist dafür Skream, einer DER Dubstep Künstler.

Und das Drum and Bass in die Richtung des Minimal geht kann man so pauschal auch nicht sagen, es gibt furchtbar überladenen Dnb und ruhigeren Dnb bei dem Wert auf die Grooves gelegt wird und ein wenig Melodie im Hintergrund zu erahnen.

"Also um das klarzustellen!" :D

0

ich mag beides. es ist wirklich beides geil zum abgehn. mann muss nur wissen was man selber mehr mag da muss man ned andere fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch! Beides! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bevorzuge Drum n Bass, vor allem "Oldschool-like" (siehe Video) !!! ;-) Greetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tupstep
19.06.2011, 15:53

Ich lieb dieses Lied ;D

0

Was möchtest Du wissen?