Dubstep geld verdienen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ich "packt drums drunter, dann macht man noch nen drop mit verzerrung und wobble bass dazu" les.....

Einfach Drums drunter packen is nicht. Der "richtige", also ursprüngliche Dubstep hat keinen Drop und wenn er einen hat, wird der Bass gedropd ohne deine dreckige Verzerrung. Und der "richtige" Dubstep hat auch keine Wobble Bassline.

Da sieht man wie viel Ahnung du von dem Genre hast. Eigne dir erstmal das nötige Hintergrundwissen an und dann reden wir weiter.

Und du bestätigst nur das Vorurteil, dass kleine Kinder (13-15) meinen Dubstep zu hören, aber keine Ahnung vom Genre haben und sich Brostep scheiße reinziehen.

tonitoni12345 02.09.2012, 19:11

wenn du meinst :D

für mich (!!!) denken genug leute dass das dubstep ist, und es deswegen auch als dubstep gilt. fast jeder nennt das dubstep, also ist das auch dubstep. selbst wenn es nur "volksmund" ist.

ich weiß auch dass echter dubstep viel langsamer (halftime) ist, und dass skrillex usw. aum was damit zu ton haben. aber es wurde zu einem zweig von dubstep.

meine meinung.

0

Nenn mir einen Dubstep-Künstler außer Skrillex!

tonitoni12345 29.08.2012, 21:56

sawgood, feed me (naja weniger dubstep), zeds dead, dead cat bounce, exicion, datsik ööööööh

0
tonitoni12345 29.08.2012, 21:57
@tonitoni12345

ja ich weiß der echte dubstep ist eher so zeds dead style, aber ich finde der rest ist auch ein subgenre von dubstep

0
jebede 29.08.2012, 22:03
@tonitoni12345

Ok, du bist nicht so ein Spacko, der Dubstep als sein Lieblingsgenre bezeichnet, aber nur Skrillex kennt! :D

Naja...mein Tipp: Fixier dich nicht allzusehr auf das!

Sowas passiert...du kannst die Sache als dein Hobby machen. Vielleicht ein paar Gigs spielen bei irgendwelchen kleinen Veranstaltungen. Fleißig Social Media nutzen(z.B. FB-Fanpage, Soundcloud, etc.). Vielleicht nicht nur auf Dubstep fixieren, sondern ein paar Stile der elektronischen Musik durchprobieren.

Aber du wirst nicht von heute auf morgen damit Geld verdienen können...wenn du gut bist, dann wirst du vielleicht mal entdeckt. Aber konzentrier dich auf eine andere Karriere. Jedoch als Nebenerwerb lässt sich davon schon relativ "gut" leben...ich kenn einige Leute, die seit Jahren so Sachen machen und sich dadurch ihr Schüler- bzw. Studenten(taschen)geld erheblich aufbessern konnten.

Also als Hobby einfach dranbleiben! ;)

0

Was möchtest Du wissen?