dubioser anrufer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.

An deiner Stelle würde ich die Raten weiterhin pünktlich zahlen und einfach mal abwarten. Wie du schon sagst, normal ist das so per Post benachrichtigt zu werden. Nicht wenn das eine böse Abzocke ist. Und bei 2 Tagen Verspätung können sie dir keine Mahngebühr anhängen! Ich hatte bis vor 4 Tagen auch noch einen Hund :'( der operiert und eingeschläfert wurde. Ich weiß wie es abläuft.

Oder erkundige dich doch einfach mal vorsichtshalber bei einem Anwalt?!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
04.01.2016, 23:01

die rechnung ist doch schon längst bezahlt. ein anwalt kostet mich mehr als die 25€ mahnungs gebüren lol

0

Hallo,

also erstmal den Kollegen in Schutz nehmen: Das ist kein Nötigung, auch ich sehe nur einen Zivilrechtsstreit....

Hast du die Festnetznummer noch, die dich da angerufen hat? Wäre interessant, wem die gehört (vonwegen möglichem Betrug).

Bzw. gib mir mal bitte (auch per PN) die Handynummer und die Festnetznummer, evtl find ich was raus.

Ansonsten kannst du die Nummern bei deinem Festnetz und deinem Handy sperren lassen (blockierte Nummern im Handy, Fritzbox o.ä. für das Festnetz), dann kannst du zumindest keine Anrufe mehr bekommen.

Immer brav die Raten zahlen, evtl. nochmal Kontakt mit der Klinik aufnehmen und den Vorfall schildern und auch nochmal deine Kontaktdaten hinterlegen bzw. abgleichen, ob diese stimmen. Sollte das wirklich das von der Klinik beauftragte Inkassounternehmen sein, können sie dieses dann zurückpfeifen - gerade wenn die so unhöflich sind...

Ergebnis: Wenn du die Raten zahlst, sollte nichts passieren. Sollte was nicht passen, kriegst dus zumindest schriftlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
05.01.2016, 12:59

also wie bereits in meiner fragestellung schon erwähnt die rechnung ist bereits beglichen. es geht hier um die 25€ mahngebühr, die ich nicht einsehe zu bezahlen. ich kann dir keine pn senden, weil ich die option dazu nicht finde. kannst du mir bitte ne pn senden?

0

Bezahle weiter pünktlich Deine Raten und ignoriere eigenartige Anrufe.Lege einfach auf,wenn Du genau weisst,das alles mit dem Geld stimmt.Ja,wenn es ums Geld geht,da sind die Mahngebühren sehr hoch,besonders 25,- Euro ist schon sehr heftig.Ein Inkassobüro macht seine Forderungen immer schriftlich,lege sofort auf,wenn sich der Brüller wieder meldet.Vielleicht ist es auch einer aus der Klinik,der dir Druck machen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
04.01.2016, 22:59

die rechnung ist bereirs komplett abbezahlt... ja das gefühl hatte ich auch, dass es iwer aus der klinik ist. hab nach dem namen der inkasso firma gefragt und er brüllte zurück "wir sind eine kleintier praxis"

0
Kommentar von Wissensdurst84
04.01.2016, 22:59

Die Rechnung ist doch bezahlt. Steht doch da.

0

Wenn es dir zu bunt wird und du den Aufwand nicht scheust: Verlange vom Tierarzt eine Auskunft gemäß §34 BDSG: An wen wurden deine Daten weitergegeben? Welches Inkasso wurde beauftragt?

Wenn du die Daten hast, dann kannst du gegen das Inkasso Strafanzeige wegen Nötigung und versuchten Betrugs erstatten. Zur Sicherheit ein schriftliches Kontaktverbot erteilen. Ebenso würde ich unter www.rechtsdienstleistungsregister.de nach der Registrierung des Inkassos suchen und das zuständige Aufsichtsgericht über die Vorgänge informieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine negative Feststellungsklage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
04.01.2016, 22:58

mach ich das beim gericht oder muss das ein anwalt für mich machen?

0
Kommentar von mepeisen
05.01.2016, 08:26

Warum in die Gefahr einer Klage begeben? Die wollen doch etwas. Also sollen sie auch klagen und die Forderung begründen.

1

Da die Rechnung bezahlt ist, kannst du den Rest ignorieren. Die können froh sein, dass du die unbestätigte Zusatzbehandlung überhaupt bezahlt hast.

Wenn nochmal wer anruft und du rangehst, sagst du nur kurz, sie mögen dich in Ruhe lassen oder verklagen und legst auf.

Alles andere ist nur mit sinnlosem Aufwand verbunden.

Du bist im Recht und brauchst dir keine Gedanken um solche Idioten zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
04.01.2016, 23:38

Noch eine Idee - bei weiteren Anrufen sagst du gleich zuerst, dass du den Anruf zu Beweiszwecken aufzeichnest und verbietest ihnen ausdrücklich weitere Anrufe.

1

Was möchtest Du wissen?