Dubiose Gestalt im STADTWALD gesehen - Sehr gruselige Erfahrung - Haben wir richtig gehandelt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Grund zur Sorge, die Dame ist bekannt im Stadtwald sie wartet auf ihren Hund, der ihr einst im Stadtwald verloren ging und man kann die Dame ansprechen, sie tut nichts... LG auch aus NRW

D.H ! Sowas habe ich auch schon über die Frau gehört, darf ich fragen über welchen Stadtwald du redest ?

0
@Ash70

Jeap unseren hier in GE Nähe Buer, solche Gestalten, wenn du ein Hund hättest und wirklich regelmäßig gehen würdest und nicht so ängstlich wärest, dann spricht man mit diesen und was bei der Runde auch mit anderen Hundehaltern kusiert generell um diese Jahreszeit irgendwelche Stories und diese Stories hat jeder Wald... Nur die Dame so wie du sie beschrieben hast, mit so einer Frau hab ich selbst persönlich schon gesprochen, da hatte ich aber keine Angst, denn diese Frau sah verwirrt aus und machte einen verwirrten Eindruck plus Story damals von ihr das sie auf ihren Hund wartet... Dann kann man nett sein und fragen, ob man noch etwas tun kann und dann belässt man es dabei, wenn nichts signalisiert wird ausserdem im Zeitalter von Handy kann man die Örtliche P. ancallen und diese darüber informieren, wenn man meinen würde, dass diese aus irgendeinen Heim oder unterkühlt wäre... ansonsten dabei belassen... und es ist bürgerpflicht sich um das Wohl anderer zu kümmern, die hilfos wirken...

0

Nur, weil er nicht so frisch geduscht aussah, machst du so einen Aufriss? Lass doch jemanden mit langem Haar auch den Wald nutzen. Mir wäret ihr vielleicht gruselig vorgekommen - mitten in der Nacht im Wald rumlaufen! Macht ja auch nicht jeder. Wenn ihr so furchtsam seid, lauft am Tage, da ist es nicht so unheimlich.

so jemand könnte alles mögliche machen oder sein. das kann man nicht einshcätzen, oftmals sind die nett erscheinenden die bösen und die etwas komischeren doch die netten. ich denke aber dass ihr euch keine sorgen machen müsst

Was möchtest Du wissen?