Dubai Feuerwerk Silvester?

16 Antworten

In Teheran gibt es auch Weihnachtsdekorationen in den Geschäften und Menschen, die dort Weihnachten feiern. In den Dörfern eher nicht, aber auf dem Lande feiert man in Deutschland auch kein Zuckerfest, in Berlin hingegen schon!

In Großstädten finden sich Menschen aller Art zusammen, da werden alle möglichen Feste mit allen möglichen Hintergründen (religiös und areligiös) gefeiert.


Ja, anscheinend ist es den Muslimen verboten, mehr als ihre zwei zugelassenen Feste zu feiern, daran teilzunehmen oder da zu gratulieren.

In Ländern mit unmuslimischen Einflüssen feiern die Nichtmuslime und vielleicht auch so mancher Muslim, der aus dem Glauben und nicht aus dem Gesetz lebt oder der nur aus Gewohnheit Muslim ist, trotzdem gerne mal.

Wie du auf Silvester als christlichen Feiertag kommst, ist etwas merkwürdig. Sicher wurde er sehr wahrscheinlich von der katholischen Kirche, die immer weniger mit dem Christentum zu tun hat, mitdefiniert, aber was machen dann die ganzen Nichtchristen dabei? Er hat schon lange nichts mehr mit der Kirche zu tun und Geisteraustreibung per Knaller ist garantiert keine christliche Aktion.

Silvester ist zwar nach Papst Silvester I. benannt, aber ein christlicher Feiertag ist es nicht. Außerdem ist Dubai sowieso ziemlich westlich.

Weil der Todestag von Papst Silvester I. kein großer christlicher Feiertag ist. :) Den kann man also ruhig überall abfeiern, nur in Dubai halt ohne Sekt. 

In Dubai gibt es auch Alkohol. "Sex in the Beach" den berühmten Cocktail kennt man da auch. Heißt zwar anders, weil für Muslime diese Bezeichnung doch etwas zu extrem, ist aber dasselbe drin wie überall in der Welt. Der 31.12. ist in den meisten Ländern kein Feiertag, obwohl er als letzter Tag des Jahres oft halbtags frei ist. Der Feiertag ist der 1. Januar. Irgendein "Heiliger" steht da sicher auch im Kalender, der wird genau so wenig gefeiert wie irgendein  Papst Silvester. Kannst ja mal nachsehen wer heute im Kalender steht und den dann feiern, wenn es dir lieber ist, als das Neue Jahr zu feiern. Morgen steht bestimmt wieder einer im Kalender, und wenn es dir Spaß macht kannst du auch den feiern und das Ganze dann 365 mal im Jahr, immer wieder mit einem anderen Heiligen. Jeder wie er möchte. Viel Spaß.

4

Was hat der Jahreswechsel mit Christen zu  tun? Es ist überhaupt kein christlicher Feiertag. Der Gregorianischer Kalender - also den wir benutzen- hat sich weltweit durchgesetzt und hat nichts mehr mit Christentum zu tun.

Was möchtest Du wissen?