Handelsfachwirt: Duales Studium oder Ausbildung?

1 Antwort

Der Handelsfachwirt ist kein Hochschulabschluss sondern nur ein IHK-Abschluss. Dafür studiert man nicht an einer FH! Das würde ich für einen Abiturienten auch nicht empfehlen.

Sicherlich gibt es irgendwo duale Studiengänge an Hochschulen, Fachhochschulen oder Unis, die beides unter einen Hut bringen.

3

Sehr abwertend geschrieben und fachlich nicht richtig. Fachwirt-Abschlüsse sind Abschlüsse der IHK, das ist korrekt, jedoch sind es Weiterbildungs- oder auch Aufstiegsfortbildungsabschlüsse. Der Wertigkeit nach sind Sie jedoch mit einem Meister im technischen Bereich und/oder einem Bachelor gleichzustellen. EQR Stufe 6. Daher durchaus eine Alternative für Abiturienten.

0
44
@TiboTellz

Klar, diese Fachwirte haben die selbe Niveua wie ein Bachelor von der Uni Mannheim oder von der Uni Köln. Träum weiter!

0

ähm.. Was ist ein Duales Studium?

Also, ich besuche zur zeit ein Gymnasium und möchte danach studieren.Ich habe von einem Dualen Studium gehört.

  • Was ist das, eine Mischung aus Ausbildung und Studium?
  • Verdient man dabei Geld?
  • In welchen Sudienfächern gibt es das?
...zur Frage

einzelhandelskaufmann mit hauptschulabschluss und dann Handelsfachwirt?

Hey leute hab Gelesen dass man nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann Aufstiegsmöglichkeiten zum Handelsfachwirt hat . :frage: geht das mit Einem Hauptschulabschluss?

...zur Frage

Welche Unterschiede sind zwischen Ausbildung und Duales Studium?

Hallo. Ich will dieses Jahr eine Ausbildung machen. Ich habe gehört, dass Duales Studium ist besser als eine Ausbildung. Ist das so oder nicht? Im voraus Danke!

...zur Frage

Duales Studium abbrechen während Probezeit oder lieber noch warten?

Hallo Leute,

kurz zu meiner Situation: Ich musste mich vor ein paar Monaten zwischen einem dualen und normalen Studium entscheiden (unterschiedliche Richtungen!!) und habe mich für das duale entschieden, da ich dachte, dass es eine super Chance sei. Seit dem 1.08 bin ich nun im Betrieb bzw Studium und es gefällt mir bisher überhaupt nicht, Die Ausbildung ist bis jetzt sehr langweilig, ich habe kaum was zu tun und sitze nur herum. Das Studium ist bisher ganz okay, aber ich kann mir nach diesen 2 Monaten schon nicht vorstellen, dies später als Beruf auszuüben und denke darüber nach, aufzuhören.

Ich bin bis Ende Oktober noch in der Probezeit, falls ich aber bis dahin kündige kann ich nichts anderes mehr machen, da alle Fristen fürs Studium usw. um sind und ich müsste 1 jahr lang warten (= Lücke im Lebenslauf). Oder aber ich mache es erstmal bis nächstes Jahr weiter, obwohl ich mir relativ sicher bin, dass sich meine Meinung nicht mehr enorm ändern wird, da ich mich im Berufsfeld später nicht wiederfinden kann,. Ich möchte lieber das normale Studium in der anderen Richtung machen, an das ich neben dem dualen noch gedacht hatte.

Wozu würdet ihr mir raten, jetzt abbrechen und erstmal jobben oder bis nächstes Jahr weitermachen? Ich weiß aber auch nicht, ob ich später noch so einfach aus dem Vertrag rauskommen würde, nachzahlen müsste ich aber glaube ich nicht... Ich weiß aber trotzdem einfach nicht, was ich tun soll...

Zudem noch: Das Modul, was mir im dualen Studiengang sehr gut gefällt, aber nur einen kleinen Teil darstellt, macht im anderen Studiengang den Großteil aus

...zur Frage

Nach 3 jähriger Ausbildung als Einzelhandel-Kaufmann mit mittlerem Abschluss eine Weiterbildung als Handelsfachwirt möglich?

Meine Frage, um es etwas deutlicher zu machen, lautet : Ich habe jetzt meinen mittleren Abschluss und wollte eine Ausbildung als Einzelhandel-Kaufmann machen. Wenn ich die Ausbildung , sagen wir mal ,mit einem sehr guten bis zu einem guten-Abschluss gemeistert habe, ist es dann möglich für mich eine Weiterbildung als Handelsfachwirt zu machen und wenn ja wie lange würde diese Weiterbildung dauern? Weil manche sagen, dass ich noch mein (Fach)-Abitur absolvieren muss nachdem oder während ich meine Ausbildung als Einzelhandel-Kaufmann mache um in die Qualifikation für eine Weiterbildung als Handelsfachwirt zu kommen? Oder ist eine erfolgreich beendete Ausbildung als Einzelhandel-Kaufmann vom gleichen Wert wie ein Fach-Abitur-Abschluss?

Danke schon mal im voraus!

...zur Frage

kann man nach abgeschlossener einzelhandelsausbildung ohne abitur ein duales studium machen?

hey kann man nach abgeschlossener einzelhandelsausbildung ohne abitur ein duales studium machen bzw. als handelsfachwirt/handelsassistent

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?