duales Studium... wie soll das funktionieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nordakademie?

Das ist ganz einfach: du hast Blockweise Theorie- und Praxisphasen. Elmshorn ist mit dem Regio nicht mal eine Stunde vom Hauptbahnhof entfernt. Dann wohnst du in Hamburg, arbeitest 10 Wochen oder so in der Stadt. Dann pendelst du ein paar Wochen lang jeden Tag zur Uni, wobei du auf der Zugfahrt gleich den Stoff nachbereiten kannst. Tada - fertig.

Elmshorn richtig ;).... und danke das macht Sinn! Hast du Erfahrung mit der Hochschule oder dem Studiengang?

0
@scheb17

Ne, nicht direkt. Ich studier dual BWL in Hamburg, daher kenn ich mich mit dualen Studiengängen an sich ein bisschen aus. Und so ein paar Leute von der Nordakademie kenn ich auch, aber keine Informatiker. Informatiker kenn ich nur von der WAK in Kiel. Wir Dualis haben schon ein schönes kleines Netzwerk :)

1

Hui, hast du dich überhaupt etwas näher mit dem dualen Stuidum beschäftigt, bevor du dich beworben hast? Bei einem dualen Studium gibt es verschiedene Zeitmodelle (siehe http://www.wegweiser-duales-studium.de/zeitmodelle/) und an der Nordakademie wirst du dann wahrscheinlich 3 Monate Ausbildung im Betrieb und danach 3 Monate Studium an der Akademie haben.

Soweit ist ja nun auch nicht von Hamburg nach Elmshorn - und zum dualen Studium kannst du hier mehr lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Duales_Studium

Es gibt abwechselnd Zeiten, in denen man studiert und in denen man arbeitet / bzw. in Tätigkeiten der Firma angelernt wird. Das ist wie bei einer dualen Ausbildung, bei der sich praktische Ausbildung und Berufsschule abwechseln.

Was möchtest Du wissen?