Duales Studium vs. Uni Studium

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo rzbo,

es ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, wo die Vorlesungszeiten absolviert werden. Es gibt private FHs, die ein duales Studium anbieten (z.B. die IUCE in Freiburg http://www.tourismus-studieren.de/tourismus-studieren-in-deutschland/iuce-freiburg/) und es gibt öffentliche Berufsakademien (z.B. in Sachsen). In Baden-Württemberg gibt es beispielsweise auch mit der DHBW eine staatliche Hochschule nur für ein duales Studium. Du bist nach dem Abschluss des Studiums Bachelor of Arts, da wird dann heutzutage kaum noch nach Uni oder FH differenziert. An Unis gibt es glaube ich gar keine dualen Studiengänge (oder wenn, dann nur an ganz ganz wenigen Unis). Aufgrund der Praxisnähe ist ein duales Studium eigentlich immer an FHs oder Berufsakademien untergebracht.

Hoffe, ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Firmen ziehen heute das duale Studium vor. Vor allem, wenn es im eigenen Unternehmen angestrebt wird. Der Student ist von vorne herein genau auf sein Arbeitsgebiet eingestellt. Deswegen ist man ja auch bereit, hier erheblich in finanzielle Vorleistungen zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in einer guten Firma einen Studienplatz an der DHBW bekommst, würde ich auf jeden Fall zuschlagen. Wer im Dualen Studium eine gute Figur macht, hat dann beste Chancen, die sich unbekannte Absolventen erst noch erarbeiten müssen.

Die Bachelor-Qualifikation der DHBW ist mit dem Bachelor von Uni und FH für die meisten Jobs nicht zu vergleichen. Wenn es nicht gerade um Forschung geht, ist für DHBW-Absolventen ein Master nicht notwendig, für Absolventen der anderen Hochschultypen wird ein Master dort oft noch gefordert.

Wer jedoch klar in die Forschung gehen will, sollte gleich an die Uni. Wer sich das später überlegt, kann nach dem Bachelor an der DHBW auch noch einen Master machen - an der DHBW oder an anderen Hochschulen.

Viel Erfolg bei der Suche nach einem guten Partnerunternehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?