Duales Studium ohne großes Vorwissen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich habe auch ein duales Studium beim Finanzamt begonnen und werde in ca. 1/2 Jahr fertig. Ich hab vorher kein Praktikum gemacht und mich da "blind hineingestürzt". Bereut hab ich es allerdings nicht. Aber ich glaube das man bei keinem Studium so ganz genau weiß, was jetzt auf einen Zukommt. Hier steht vor allem die Arbeit mit Gesetzen im Vordergrund. Manche denken ja immer, hier gäbe es viel Mathe aber mehr als die Grundrechenarten und Prozentrechnung muss man dann doch nicht können :D

Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Hallo Venuskind!

Um deine Chancen auf einen Praktikumsplatz zu erhöhen solltest du dich neben dem Finanzamt in deiner Stadt auch noch beim Finanzamt in der Nachbarstadt bewerben.

Ähnlich sind die Aufgaben auch bei einem Steuerberater und oder Wirtschaftsprüfer und davon gib es deutlich mehr. Auch diese bieten Praktikumsplätze und Möglichkeiten für ein Duales Studium an. Da würde ich mich auf alle Fälle auch noch bewerben.

Generell solltest du dir mal überlegen, ob du beim Finanzamt arbeiten willst, oder, ob nur deine Familie das will!

Ich finde Steuern sind ein sehr spannendes Thema. Ich habe selbst ein Lehre beim Steuerberater gemacht, könnte mir aber nicht vorstellen beim Finanzamt zu arbeiten, mir liegt der beratende Ansatz der "Gegenseite" deutlich mehr.

Das schöne an einer Ausbildung beim Steuerberater ist, dass du von da aus auch immer in die freie Wirtschaft wechseln kannst und nicht an den Staat gebunden bist. --> aber viellecht willst du ja gerade die Verbeamtung - wobei das beim Finanzamt heutzutage auch nicht mehr in jedem Fall erfolgt.

Liebe Grüße Safran

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich würde schon gerne als Beamter bei einer Behörde arbeiten, aber es ist mir nun nicht so wichtig, dass ich andere Möglichkeiten deshalb ganz ausschließe. Ich werde mich mal über das, was du geschrieben hast, mehr informieren und vielleicht gefällt es mir ja auch ganz gut :)

0

Dual studieren trotz Auslandsjahr?

Hallo, ich möchte mich für ein duales studium bewerben. Ich fliege jedoch im September für ein halbes Jahr nach Australien. Da die Assessment Center dafür meist in diesem Zeitraum sind, kann ich an ihnen nicht teilnehmen. Wisst ihr ob man trotzdem irgendwie genommen werden kann?

...zur Frage

Duales Studium mit nur schulischem Teil der FH-Reife?

Ich besuch momentan die höhere Berufsfachschule und möchte evtl. nächstes Jahr ein duales Studium beginnen. Das Problem ist, dass ich nächstes Jahr nur mit dem schulischen Teil der FH- Reife fertig bin und noch nicht den praktischen Teil von ca. 26 Wochen fertig hab.

Kann ich mich trotzdem für ein duales Studium bewerben und kriege anschließend die volle FH-Reife anerkannt oder kann ich mich erst gar nicht bewerben ?

Viele Dank :)

...zur Frage

Studium Plus vs. Duales Studium

Hey Leute ich blick gar nicht durch! Was ist was und ist es das selbe oder gibt es unterschiede und wann muss man sich dafür bewerben also für nachstes jahr? danke

...zur Frage

Duales Studium Finanzamt 2013

Hallo an alle,

ich habe vor mich für das Duale Studium, welches das Finanzamt anbietet zu bewerben.

Sind hier welche, die schon das Studium begonnen haben? Könnt Ihr vielleicht ein wenig erzählen, wie es so ist. Habt Ihr viel Druck, wie ist das mit den Prüfungen, wenn man die erste nicht bestehen sollte, wie viele Chancen hat man, diese zu wiederholen ?

Wie kann man sich am besten auf das Einstellungsgespräch vorbereiten, also gibt es bestimmte Themen, worüber man sich informieren sollte ?

Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Den Traum von einem Medizinstudium erfüllen?

Guten Abend meine Damen und Herren.

Schon wieder meldet sich eine Person mit einem sehnlichsten Wunsch, eines Tages endlich mal einen Platz an einer Uni zu bekommen. Ich möchte gerne mein Herz an euch ausschütteln in der Hoffnung, jemanden zu finden, der mich versteht und mir helfen kann. Abitur Jahrgang 2017, Traum - Arzt - seit einer gefühlten Ewigkeit. Ich bin männlich und 21 Jahre alt. Meine Noten waren leider nicht so dolle und ich weiß, jemand der seit einer "gefühlten Ewigkeit" Arzt werden will, hätte sich mehr anstrengen sollen. Ich war leider ganz und gar nicht motiviert mit meinen Schulfächern und wir wollen jetzt bitte nicht darüber reden ,ob ich es denn im Studium mal meinen * von der Couch erheben kann und mich ans Schreibtisch zu setzen und stundenlang zu lernen. Ich habe seit April 2018 mit einer Krankenpflegeausbildung begonnen (ja, ein Mann kann es auch werden) und stimmt es denn, dass diese Ausbildung eine gute Voraussetzung für das Studium ist ? Also mir das lernen leichter fallen würde? Meine Wartezeit beträgt derzeit 7 Jahre, wäre ich nach 7 Jahren vielleicht zu alt dafür? Hat jemand vielleicht Erfahrungen damit? Ich weiß nicht, wieso ich mir immer sorgen mache, ich habe Angst, zu alt zu sein, nicht intelligent genug usw. Was ist, wenn ich heirate und Kinder kriege? Mitten in einem Studium machbar ? Ich habe mir schon über alle Möglichkeiten Gedanken gemacht, wirklich. Ausland kommt leider nicht in Frage, es ist echt zu teuer für mich. Bundeswehr? Kommt leider auch nicht in Frage. Sollte ich mich nach der Ausbildung an einer privaten Uni bewerben? Da steht aber, dass die Private Uni nicht anerkannt ist, macht es dann einen Unterschied, ob ich jetzt da oder an einer "normalen" Uni studiere? (Mir fällt gerade auf, dass ich zu viele Fragen stelle. Hier entschuldige ich mich schon mal. Sorry.) Ich bitte euch, mir vernünftige Antworten zu geben. Bitte keine Beleidigungen oder Vorurteile, wir waren alle jung und haben alle mal Mist gebaut. Und ich würde wirklich alles dafür tun, um die Schulzeit rückgängig zu machen , um nicht die selben Fehler zu machen. Bitte glaubt mir das. Ich bedanke mich herzlich an die, die sich diesen Text durchgelesen haben und gerade an einer Antwort denken. Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Gruß

Herr Scaletta

...zur Frage

Bewerbung für duales Studium und Ausbildung

Hallo Leute, ich wollte mich demnächst bewerben und frage mich, ob man sich für ein duales Studium und eine Ausbildung für den selben Beruf in der selben Firma/Behörde bewerben kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?