Duales Studium nach der Ausbildung

8 Antworten

Duales Studium gibt es in vielen unterschiedlichen Ausprägungen: mit oder ohne IHK-Abschluss, mit oder ohnen akkreditierten Bachelor, mit mehr oder weniger Vergütung, an Uni, FH oder Dualen Hochschulen/BAs, mit oder ohne Bindungsklauseln, .... Meist ist der Studienplatz kein Problem, da die Firmen das schon mit der Hochschule abgemacht haben. Frei Plätze finden sich daher meist über die Hochschulen, z.B. über Seiten wie http://www.dhbw-stuttgart.de/themen/bachelor/fakultaet-wirtschaft/bwl-industrie/duale-partner.html?tx_cronbafirmen_pi[showAll]=1&cHash=42346608c7ecca383a8f249bfd67cf03.

Viel Erfolg bei Motivieren - denn machen muss Deine besser Hälfte irgenwann mal selbst!

Wieso noch eine Ausbildung - die ein Duales Studium ja in gewisser Weise darstellt? Dann vielleicht lieber einen Bachelor hinterher schieben.

Ein duales Studium beinhaltet nicht zwingend eine zusätzlich Berufsausbildung. Es gibt viele berufsbegleitende Studiengänge, die eben mit dem Bachelor abschließen.

0
@princess32

Soweit ich weiß nennt man diese Studiengänge aber dann nicht Duales Studium, sondern eben berufsbegleitend. ;-)

1

Möchte Sie die Firma wechseln? Sie könnte ja in ihrer bisherigen Firma nachfragen, ob sie dort ein berufsbegleitendes Studium (ist eben auch ein duales Studium, nur sie hat ja schon einen Berufsabschluss und würde dann nicht noch eine Ausbildung machen) machen kann. Grundsätzlich kann das ja jede Firma anbieten, auch wenn es bisher noch nicht gemacht wird. Die größeren Firmen werben natürlich intensiver damit, aber es gibt auch viele mittelständische Unternehmen, die duale Studenten beschäftigen. Bei ihrer bisherigen Firma könnte sie vielleicht noch in diesem Jahr damit beginnen. In der Regel kümmert sich die Firma um den Studienplatz, da diese den auch finanziert. Falls sie bei ihrer bisherigen Firma nachfragt und die noch keine Erfahrung damit hat, kann es natürlich sein, dass sie sich selbst auch über Hochschulen informieren muss.

Sie sollte aber grundsätzlich hinterfragen, was sie sich von dem Studium erhofft. Soll das Studium im gleichen Bereich wie bisher (dann wahrscheinlich BWL) sein oder möchte sie etwas komplett anderes machen?

Was möchtest Du wissen?