Duales Studium (Informatikkaufmann)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso studierst du nicht gleich Informatik an ner FH oder Uni? Dann kannst du dir nach dem Studium aussuchen was du mal machen willst und wo du arbeiten willst und hättest den kaufmännischen Teil nicht. Zum dualen Studium siehe auch hier: http://www.gutefrage.net/frage/duales-studium-vs-studium (gib das auch mal deinem Vater zu lesen)

Du MUSST gar nichts. Kann auch sein, die setzen Dich nach den Jahren Ausbildung vor die Tür, oder du gehst wenn dein Arbeitsvertrag endet.

Nur weil du bei der Firma ne Ausbildung machst, heißt das noch lange nicht, dass Du da dein leben lang bleibst. Sfern das deine Frage war.

Kanyeee94 20.10.2012, 15:44

War nur'n Teil meiner Frage :D. Das mein ich ja auch nicht, dass ich mein lebenlang da bleibe, aber, wenn ich schon ein Duales Studium von der Firma bezahlt kriege, dann muss ich doch später dort arbeiten, zumindest für'n anfang?

0
Pynero 20.10.2012, 15:48
@Kanyeee94

Sagen wir es mal so, du wirst ja speziell für die Firma eingearbeitet, durch Praktika, spezielle Beispiele in der FH zugeschnitten auf deinen Arbeitsplatz. Also es ist schon die Regel, dass Du da für den Anfang arbeiten wirst/kannst. Hängt aber natürlich auch vom Arbeitsvertrag ab. Der wird dann aber sicher regeln, dass Du bei entsprechenden Leistungen ne gewisse Zeit an das Unternehmen gebunden bleibst.

0
Pynero 20.10.2012, 15:52
@Kanyeee94

Ihr habt glaube ich mehr aneinander vorbeigeredet...

Sicher kannst Du später noch woanders in anderen Positionen als nur Infokaufmann arbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?