Duales Studium bei einer Bank?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, informier dich doch am besten mal über das Studienportal Wegweiser-duales-Studium.de oder duales-studium.de. Wobei ich allerdings das erstere besser finde, da dort auch viele redaktionelle Beiträge über das Studium aufklären und du dich auch nicht anmelden musst, um vollen Zugriff auf die Datenbank zu haben. In den Studiengängen findest du auch die Rubrik Bank & Finance, wo du auch BWL-Studiengänge findest, aber eben auch speziellere, die in enger ABstimmung mit den Banken konzipiert wurden. An welcher Hochschule du dann letztendlich studierst, muss natürlich mit dem zukünftigen Arbeitgeber abgeklärt werden. Da findest du übrigens auch auf der Seite eine große Übersicht.

Im übrigen ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum junge Menschen das Risiko scheuen in ihre Ausbildung zu investieren. Ich habe mir mein Studium auch mit BaföG und Nebenjobs finanzieren müssen und zahle jetzt die staatliche Unterstützung zurück. Auch kann man über die KFW akzeptable Studienkredite bekommen, wenn man keinen Anspruch auf BaföG hat. Informier dich doch einfach mal. Einen Studienkredit über eine normale Geschäftsbank würde ich aber auch nicht abschließen wollen.

Beides zusammen (Lehre + Studium) ist anstrengend und bedeutet Verzicht auf Freizeit und Urlaub für mindestens 3 Jahre. Da Bankkaufleute in der Zukunft durchaus keine sichere Arbeitsperspektive haben (dazu wenig Aufstiegschancen), rate ich zu einem reinen Betriebswirtschaftsstudium mit dem Schwerpunkt Finanz-, Bank- und Investitionswirtschaft. Dazu studienbegleitend (bzw. in einem Teil der Semesterferien) Arbeit in einer in- und ausländischen Bank. Als Vorbereitung für das Studium jetzt schon ein freiwilliges Bankpraktikum und den Erwerb von einigen wirtschaftlichen Grundlagenkenntnissen.

Lisaa2501 01.07.2013, 19:09

Danke für deine Antwort, aber ein reines Studium kommt für mich schon aus finanziellen Gründen nicht in Frage....

0

Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir bei meiner Entscheidung helfen?

Ich selbst nicht aber meine Tochter. Ich kann Dir sagen, dass Du

  1. Einen sehr gute Abiturnote brauchst um überhaupt einen Studienplatz bei einer Bank zu bekommen
  2. Du sehr fleissig sein musst und viel lernen musst während der Uniphasen
  3. Du Dein Bestes geben musst während der Praxisphasen in der Bank

Und welche Fächer belegt mein bei diesem dualen Studium?

Das sagt Dir die Bank dann schon, auf jeden Fall BWL. Es gibt da noch ein Fachstudium Steuern, Finanzmanagement und Recht. Musst Dir eine Uni oder FH suchen wo der Studiengang auf Banken ausgerichtet ist, z.B. Ostfalia in Wolfenbüttel

Studium dauert 3 Jahre bis zum Bachelor.

Was möchtest Du wissen?