Duales Studium bei der Polizei NRW

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du fängst nach der Ausbildung mit A9 an. Was du dann weiter verdienst, liegt an dir und in welche Richtung du dich entwickelst. Abitur reicht aus, Noten sind da auch nicht entscheidend. Es kommt darauf an, wie du den Sporttest und den psychologischen Test bestehst. Viel Erfolg

In NRW kannst du nur das Studium für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei machen. Während des Studiums kriegst du Anwärter-Bezüge in Höhe von Ca. 950€ brutto. Keine Noten spielen dort keine Rolle, es wird lediglich nach Einstellungstest gegangen. Nach dem Studium wirst du zum Kommissar ernannt und kriegst die Besoldungsgruppe A9 zugeteilt. Bei jeder Beförderung erhältst du die jeweils nächst höhere Besoldungsgruppe. Bei den angegebenen Beträgen handelt es sich immer um Bruttobeträge.

Bei welcher Besoldungsgruppe steige ich ein wenn ich bei der Polizei Dual studieren will ?

Während des Studiums erhält man Anwärterbezüge. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums werden die Anwärter zu Polizei- bzw. Kriminalkommissaren ernannt, Besoldungsgruppe A9.

Welche Studienmoglichkeiten gibt es da ?

Nur eine einzige Möglichkeit .. den Bachelor-Studiengang an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Polizeivollzugsdienst.

Habe ich gute Chancen mit einem 1,9er Abi ?

Für den Durchschnitt interessiert sich eigentlich niemand. Entscheidend ist das Abschneiden beim Auswahlverfahren.

Wenn man mit einem bestimmten besoldungsgehalt einsteigt , kann man dann Noch weiter aufsteigen ?

Zum einen steigt man in den Altersstufen auf mit steigendem Besoldungsdienstalter, außerdem gibt es die Möglichkeit befördert zu werden (vom Kommissar zum Oberkommissar, zum Hauptkommissar ....).

Sind diese Beträge immer netto ?

Die Grundgehaltssätze in den Besoldungstabellen sind brutto.

Was möchtest Du wissen?