Duales Studium Aldi Süd Notendurchschnitt, Chancen und Erfahrungen

1 Antwort

Grundsätzlich erfordert ein duales Studium keinen besonderen Notendurchschnitt. Hier hängt es von Unternehmen zu Unternehmen ab. Bei einigen Großunternehmen ist selbst schon ein Schnitt schlechter als 2,0 zu schlecht für ein duales Studium, aber naja.

An deiner Stelle würde ich mich mal auf der Homepage von Aldi informieren, bzw. dort anrufen oder einfach mal vorbeischauen in einer Filiale und nachfragen. Je früher du dich bewirbst, desto bessere Chancen hast du genommen zu werden ^^. Aus deinen anderen Fragen konnte ich feststellen, dass du eine Stelle für 2016 suchst. Wenn du dich jetzt demnächst bewirbst, wirst du vermutlich recht gute Chancen haben auf einen dualen Studienplatz.

Ich hoffe ich konnte helfen und wenn es noch Fragen gibt, einfach stellen :-).

Danke für die Antwort:) Anfang Juli gibt es bei uns in der Nähe eine Messe, an der einige Unternehmen, unter anderem Aldi Süd ,teilnehmen. Dort habe ich ein 20 min Gespräch mit einem Aldi-Vorgesetzten. Die nehmen dort auch gleich Bewerbungen an. Denkst Du Ich sollte mich davor schon bei Aldi bewerben oder erst bei der Messe im Juli. Und ich denke dass man durch das private Gespräch bei der Messe schon einen kleinen Vorteil hat und man dann evtl auch über einen ca 2,4 schnitt hinwegsehen könnte

0
@mschuster

Bei der Messe im Juli, müsste vollkommen reichen, da die meisten ja erst ihre Bewerbung für 2015 abgeben, du aber für 2016.

Also ich persönlich finde deinen Schnitt nicht so schlecht ^^ 2,4 ist relativ gut (für den normalen Menschen). Ich verstehe die Firmen die lediglich auf Noten achten so oder so nicht wirklich... Klar ist meine Note nicht so toll, vielleicht hatte man jedoch auch „strengere“ Lehrer oder war auf einem „besseren“ Gymnasium.

Ich würde mich an deiner Stelle auch noch bei anderen Firmen bewerben, da man öfter einmal eine absage erhalten kann :-).

0
@yo77387

Okay:) ja ich komm aus Bayern und da sagt man ja sowieso dass das Gymnasium und das Abi dort schwerer ist als in anderen Bundesländern:)

0
@mschuster

Ja, mag sein ^^. Das interessiert aber die wenigsten Arbeitgeber ^^. Habe mich aus BW in NRW beworben mit einem ähnlichen Schnitt wie du und habe nach weniger als einem Tag (Online Bewerbung, vermutlich waren die Kriterien nach Noten sortiert (alle schlechter als 2,3 sofortige Absage) sofort eine Absage erhalten.

Was ich meinte ist das es eben wenige Arbeitgeber interessiert ob du auf einer „eliten“ Schule warst oder auf der „schlechteren“ Schule. Heutzutage sind die meisten unternehmen nur noch „Notengeil“ und denen ist der „Ruf“ der Schule oder das Bundesland egal, laut Ihnene heißt es ja „Abi ist Abi egal wo!“…

Deshalb auch der Tipp, bewirb dich auch noch wo anders ^^.

0

Was möchtest Du wissen?