Duales Studium - Wie läuft es ab als Beamter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise bilden die Behörden nach Bedarf aus. Wer die Prüfung bestanden hat, wird also in der Regel in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen, ohne dass eine Bewerbung nötig ist.

Nach Ende der Probezeit wird man dann übernommen, sofern es nicht zu gravierenden Schlechtleistungen oder ähnlichem gekommen ist.

Man wird dann Beamter auf Lebenszeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während des dreijährigen dualen Studiums steht man als Beamtenanwärter in einem Beamtenverhältnis auf Widerruf. Zwar bilden die Behörden nach Bedarf aus, aber eine Übernahme ist nur bei entsprechenden Leistungen zu erwarten. 

Rechtspfleger, die die Abschlussprüfung mit einer 3 oder besser bestehen, werden höchstwahrscheinlich übernommen. Diejenigen, die mit einer 4 bestehen, werden nicht zwingend übernommen.

Die Übernahme erfolgt in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Dieses besteht i.d.R. für 3 Jahre. Je nach Leistungen kann dieses verkürzt oder verlängert werden. Nach dieser Probezeit wird man zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.

Man muss sich nur einmal bewerben, und zwar für das duale Studium. In der Bewerbung kann man seine Wunschdienstelle äußern. Allerdings können Rechtspfleger, da sie Landesbeamte sind, innerhalb des jeweiligen Bundeslandes versetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schon während des Studiums Beamter. Während der Probezeit sowieso. Mehr kann man dazu nicht sagen, denn du teilst uns ja nicht mit, um welches Studium es sich handelt und bei welchem Dienstherrn es stattfinden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdda15
21.01.2017, 15:03

Als Rechtspfleger

0
Kommentar von asdda15
21.01.2017, 15:32

Das wird ja einem zugewiesen, mit höchstwahrscheinlich dem Wunsch... Wenn man studiert hat und die Prüfungen bestanden hat: Wird einem eine Stelle zugewiesen im Bezirk oder muss man sich da extra bewerben? LG

0

Duales Studium als was...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdda15
21.01.2017, 14:49

Rechtspfleger

0

Was möchtest Du wissen?