Duales Informatik Studium?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo erstmal, ich bin selbst ITler mit eigenem Unternehmen. Das Mathe in der Schule und das Mathe in der Uni sind zwei verschiedene paar Schuhe! In der Uni wird viel mehr Wert auf das tatsächliche Verständnis gelegt und auf die Zusammenhänge. Während in der Schule vor allem das plumpe Formel-Einsetzen trainiert wird, liegt der Fokus in der Uni auf Beweisführung und Logik, aber normales Analysis kommt auch. Prinzipiell kann man also nicht wirklich sagen, dass man auch in der Uni schlechtere Noten in Mathe bekommt, wenn man in der Schule nicht so gut war. Aber klar, wer Mathe in der Schule kann und mochte wird sich auch in der Uni durch Mathe durchkämpfen können.

Du lernst in der Informatik einen ganz anderen Umgang mit Zahlen.
Zweiteres wäre noch, du sagst du kennst dich gut mit Computern aus, aber weniger mit Programmieren, vielleicht wäre da doch eher eine Ausbildung in Richtung Systemintegration deine Richtung.

Im Info-Studium bezieht sich da doch mehr auf die Programmierung anstatt auf die reine Kenntnis mit Computern.

Das Abi benötigt aber weiterhin das normale "Schulmathe", weshalb du dich zumindest da noch durchschlagen solltest. Aber selbst mit einer 3 in Mathe hat das nichts über deine Mathenoten im Informatikstudium zutun.

Danke für deine antwort :) hilft mir sogar weiter

1
@Needhelp5262

Das freut mich und viel Erfolg und viel Glück für die Zukunft. Ich hoffe du findest das richtig :)

0

Jeder der vom Abi in den Informatik Studium übergeht, kann die Mathematik der Informafik nicht. Wir können durch die Schule ein wenig die Grundlagen und wissen so ungefähr, was zahlen sind, aber reichen wird es für das Studium nicht.

Deshalb haben wir Mathe im Studium, um es zu lernen. Dafür brauchst du keine Vorraussetzung, da immer von 0 angefangen wird.
Geh in die Uni, und lerne dort Mathe, denn da wird erst Verstanden.

Mach dir kein Kopf! Du schaffst es, weil du es willst! Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Also mein Bruder wollte auch als erstes Infomatik studieren und zu ihm wurde in der Uni Konstanz gesagt das man mit einer 3 in Mathe es lieber sein lassen sollte mit Infomatik.... Und ich hab ein Freund der hat im Mathe Abi 14NP (also 1,0) geschrieben, der studiert jetzt in Karlsruhe Infomatik und selbst er sagt was Mathe angeht ist schon echt hart :c

Aber ich denk wenn du dich richtig rein hängst dann bekommst du das mit Mathe bestimmt hin!! Es muss nur einmal klick machen und dann funktioniert es :) Meine Verwandte hat mit einem Unterkurs in Mathe angefangen Mathe zu studieren und hat jetzt ihren Doktortitel :)

Also es kann so und so gehen aber wenn du das wirklich willst und das dein Traum ist dann mach es doch einfach!!!!

(Kleine Ergänzung: Ein Dualer Studien Platz im Bereich Informatik ist sehr schwer zu finden (höchstens du machst ein 1,0 Abi haha) und auch noch mal viel mehr Arbeit als ein reguläres Studium, das solltest du dir vielleicht noch mal überlegen)

LG

Danke für die Hilfe :)

0

Was möchtest Du wissen?