Duale Studium Hotelmanagement

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst Dich bei einem Betrieb bewerben, die alleine treffen die Bewerberauswahl. Partnerbetriebe der Hochschule haben normalerweise eine feste Zahl von Studienplätzen reserviert bei ihrer Partnerhochschule. Partnerbetriebe der Hochschule findest Du gewöhnlich auf deren Websites (aber unvollständig!). Auch Betriebe inserieren oft Ausbildungsangebote auf ihren Websites unter "Karriere". Der Betrieb muss von der Fachhochschule (bzw. Berufsakademie) als ausbildungsgeeignet geprüft sein. Einer solchen Prüfung kann grundsätzlich Deine Bewerbung vorauseilen. In diesem Falle müsstest Du ggfs. den Betrieb erst dazu agitieren, mit der Hochschule Kontakt aufzunehmen zwecks Prüfung. Dafür haben die Hochschulen gewöhnlich Merkblätter parat für interessierte Betriebe.

Und nun noch einen brachenspezifischen Hinweis: In den großen Metropolen hast Du eine mörderische Konkurrenz, weil da sehr viele Bewerber (Alle wollen zu Adlon oder Kempinski in Millionenstädten) auf wenige Hotels kommen. Das wirkt sich gewöhnlich auch auf die Arbeitsbedingungen negativ aus (genug billige Putzteufel). Bei einem Landhotel im tiefen Schwarzwald dagegen stehen weitaus mehr verschlafene Touristen und Bäume in der Gegend herum als aufgeweckte Ausbildungsplatzbewerber. Dort wartet man vielleicht gerade auf Dich!

Was möchtest Du wissen?