Duale Ausbildung: Prüfungen in welchen Fächern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sobald du nen Ausbildungs Verhältnis antrittzt, ist für dich die Berufsschule auch wieder Pflicht, egal wie alt du bist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Janus999 27.10.2016, 23:50

Sicher? Nach dem, was ich bisher bei Google gefunden habe, bin ich nur noch berufsschulberechtigt und nicht mehr berufsschulpflichtig, wenn ich meine Ausbildung erst während oder nach meinem 21. Lebensjahr beginne.

0
herzilein35 28.10.2016, 00:36

Doch du bist berufsschulpflichtig und das letzte Wort hat die Ärztekammer. Kurz und bündig ohne Schule keine Ausbildung und somit keine Prüfungen.

0
Olli1996Sch 28.10.2016, 11:14
@herzilein35

Bis zur Vollendung deines 18. Lebensjahres bist du Berufsschulpflichtig, sobald du also 18 bist, kannst du machen worauf du lust hast --> Arbeiten, Abgammeln etc. ABER sobald du in eine Ausbildung gehst, besteht diese Pflicht für dich wieder. da kannst du 22, 40, 50, 60 Jahre alt sein, interessiert nicht, denn daraus schließt sich ja der Begriff "Duale Berufsausbildung" zusammen. Auf der einen Seite steht die Praxis die vom Betrieb übermittelt wird, auf der anderen die Theorie, welche die Schule übermittelt. 

0

Wenn du eine Ausbildung machst egal in welchem Alter hast du Berufsschulpflicht. ANSONSTEN kannst du die Ausbildung knicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?