Duale Aubsildung

4 Antworten

  1. Nein, eine duale Ausbildung ist eine normale Berufsausbildung (Besuch der Berufsschule & Arbeiten im Betrieb). Bei einem dualen Studium studierst man an einer Hochschule und arbeitest in einem Betrieb (im Wechsel). Man bekommst dadurch auch eine Vergütung und nach dem Studium wahrscheinlich eine Stelle im Betrieb.

  2. Ja man verdient natürlich etwas, wenn man arbeiten geht.

  3. Ja kann man

  4. Das kommt auf den Beruf und den Betrieb an. Bei einer schulischen Ausbildung verdient man nichts, oftmals muss man dort für die Schule zahlen.

Es ist zu unterscheiden zwischen:

  • duale Ausbildung
  • schulische Ausbildung
  • duales Studium

Die duale Ausbildung ist der Standard in Deutschland, du arbeitest in einem Betrieb und gehst nebenbei noch in die Berufsschule. Man erhält eine normale Ausbildungsvergütung.

Eine schulische Ausbildung wird, wie der Name schon sagt, nur in einer Schule absolviert und eventuell hat man noch ein paar Wochen Praktikum dazu. Eine Vergütung gibt es hier nicht, ggf. nur während dem Praktikum. Teilweise kostet so eine Ausbildung sogar etwas.

Ein duales Studium wird in einem Betrieb und in der Uni durchgeführt. Du erlangst somit schon praktische Erfahrungen und erhälst einen Bachelor Abschluss. Hierfür wird Fachabitur oder das allgemeine Abitur benötigt. Auch hier erhält man eine Art Ausbildungsvergütung.

Den Beruf "Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in" gibt es nicht als duale Ausbildung, sondern nur als schulische Ausbildung. Auch Erzieher/in ist eine schulische Ausbildung.

Danke! Das Letzte war mir das Wichtigste denn ich hätte eine Zusage zur Ausbildung als Erzieherin doch verdiene da nur in den ersten zwei Praktikumsjahren ein bisschen und danach 2 jahre wieder nichts. Hab mir gedacht dass ich dann eben erst eine Ausbildung zur Kinderpflegerin mach und es mir dann noch überleg zur Erzieherin weiterzubilden. Allerdings macht das keinen Sinn wenn ich bei dieser Ausbildung dann kein Geld verdiene.

0
  1. Nein. Das eine ist eine Ausbildung das andere ein Hochschulstudium.

  2. Ja, man bekommt eine Ausbildungsvergütung.

  3. Ja.

  4. Vergütung ist ja nach Betrieb unterschiedlich. Guck mal ob du hier was findest: http://www.gehaltsvergleich.com/wer-verdient-was-pro-kopf-einkommen.html Ist in sozialen berufen leider nicht sehr viel... Ich weiß leider nicht, was eine nicht duale Ausbildung sein soll. Gibt es so was überhaut?

Was möchtest Du wissen?