Dualboot trotz Windows Neuinstallation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Kann man das Windows Setup irgendwie davon abhalten, den GRUB-Bootloader zu überschreiben?

Nein das kann man nicht....

weil Windows alle anderen Betriebssysteme als die eigenen schlichtweg ignoriert.

wie kriege ich den Dualboot am schnellsten wieder ans Laufen?

Indem Du vorher dieses Kommando unter Ubuntu ausführst:

sudo dd if=/dev/sda of=/root/mbr.bak bs=446 count=1 

um eine Kopie des Master Boot Record zu erstellen und nach der Installation von Windows mit einer Linux-Live-Version startest und dieses Kommando ausführst:

sudo dd if=/root/mbr.bak of=/dev/sda bs=446 count=1

Falls, was ich annehme, Dein GRUB auf der ersten Festplatte im MBR liegt.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du kannst Windows leider nicht davon abhalten.

Theoretisch könntest u auch den Bootmanager von Windows benutzen, dazu müsstest du aber eine Suchmaschine bemühen, Anleitungen gibt es aber massig.

Oder Du reparierst GRUB, das könnte mit der Ubuntu-Installations-DVD funktionieren, jedenfalls hat das früher mal funktioniert, über "Etwas anderes" in der Installation.

Oder mit der von PhotonX genannten Methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?