Du musst mich führen! / Warum kannst du nicht führen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde sagen, mach dich mal locker und übe allein, male die tanzschritte auf den boden und übe bis du sicher bist welche schritte gemacht werden dadurch kannst du das tempo besser halten und dann kannst du führen.

scheinbar bist du bei den schritten zu nachdenklich und das nimmt zeit in anspruch und fühlt sich nicht nach führen an.

deine frau kennt scheinbar die schritte und hat dadurch mehr tempo und sie muß auf dich warten, anstatt selber in den nächsten schritt geführt zu werden

muß zugeben das meine frau zu mir auch sagt das ich sie nicht führen würde

Und bestimmt hängt das auch mit Minderwertigkeitsgefühlen zusammen, man kann sich nicht so bewegen wie man es gern möchte weil man in der kindheit schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Hallo Achim,

ich habe dich gut verstehen können und du bist mir beim Lesen immer sympathischer geworden.:-))

Im Grunde bist du doch in einer Lebenssituation, die gut zu dir passt und du kommst damit gut zurecht. Die Ehe klappt und der Sex auch.

Ich bin zwar ein guter Füher, aber mein Tanzen ist dafür sehr mies.
Ich habe damit aber kein Problem, da heute fast überall offen getanzt wird.

Wenn es mit deiner Frau nicht so gut klappt, wie sie es haben möchte, tauscht doch die Partnerinnen. Das ist bei so einem Kurs doch kein Problem.

Ansonsten was spricht denn dagegen, dass du dich führen lässt. Das ist doch in deinem normalen Alltag auch so.

Du könntest auch vor jedem Abend abschätzen, wie oft du zu hören bekommst, dass du nicht gut fühst. Wenn du 10 schätzt und kommt nur 8 mal, war es doch schon ein erfolgreicher Abend.

Und lass deinen Perfektionismus mal hinter dir..:-))

Dennoch ich wünsche dir viel Freude bei dem Kurs...

recht vielen Dank für die Tipps. Den letzten davon übrigens ("Perfektionismus") hatte ich ebenso schon selbst als "Eingebung" gehabt wenige Sekunden nach dem Abschicken der Frage... ;-)

0

Zunächsteinmal finde ich die Idee deiner Frau einen Tanzkurs zu schenken super und ich denke ihr werdet viel Spaß haben.
Das du mit dir selbst unzufrieden bist, ist zwar schade, dabei können wir dir aber leider nicht helfen.
Allerdings möchte ich dir sagen, dass wenn deine Frau dich nicht so lieben würde wie du bist, dann wäre sie nicht deine Frau. Sie scheint dich nicht "lauchig" zu finden. Außerdem denke ich, dass in deinem Alter von "Lauch sein" keine Rede mehr sein kann. Du bist ein gestandener Mann, der sein Leben im Griff hat. Mach dir nicht so viele Gedanken, dass macht nur Falten und graue Haare.
So und was deine Angst beim Tanzen angeht: geh mit Humor an die Sache heran. Deine Frau und du, ihr seid lange ein Paar und ich möchte wetten auch ein sehr gutes und eingespieltes Team. Ihr macht den Kurs doch hauptsächlich um wieder etwas zu lernen, bzw. bekanntes aufzufrischen, da darf man auch etwas unsicher sein und Fehler machen, das gehört im Leben nun einmal dazu. Verkrampf dich nicht, sondern lass dich von der Musik führen, dann kannst du auch deine Frau führen. Und wenn du ihr doch mal auf die Füße trittst, dann lacht drüber, es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Ich wünsche euch auf jedenfall sehr viel Spaß beim Tanzen.

recht vielen Dank für den Zuspruch, das hat mir Mut gemacht

0

Was möchtest Du wissen?