DT. Schäferhund züchter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wendet euch bitte an eurem zuchtwart oder euren zuchtverband. lasst euere huendin als deckhuendin koernen-wenn sie die voraussetzung hat, bemueht euch, dass ihr als zuechter anerkannt werdet - sosnt geht das nicht. kein zuechter stelltbt seinen deckruden fuer einen deckakt an eine nicht zur zuchtzugelassene huendin zu verfugung.

die huendin muss auf erbkrankheiten getestet sein, mind 2 jahre und nicht aleter als 5-6.

danke fuer den stern

0

Deine Schäferhündin hat selbstverständlich rote Papiere, eine Zuchtzulassung und alle Gesundheitschecks, die tierärztlich dokumentiert sind? Sie ist weiterhin ins Zuchtbuch eingetragen?

Wenn alles mit JA beantwortet werden kann, müßtest du es allerdings besser wissen, weil deine dann auch von einem Züchter stammt.

Kein guter Züchter wird seine Schätze an eine dahergelaufene Hündin verschenken. Er hat nämlich einen guten Ruf zu verlieren, sowie möglicherweise auch seine Zulassung.

Zudem: Was willst du mit Welpen? Teuer verkaufen? Lies dich erst mal gründlich in das Thema Zucht ein, dann wirst du sehen, daß es nicht klug ist, "mal eben" einen Wurf zu planen.

Warum meinen so viele Nichtzüchter, dass Ihre Hündin mindestens einen Wurf haben sollte?

Hat sie Papiere? Ist sie zuchttauglich geschrieben (frei von Erbkrankheiten etc)? Bist Du als Züchter eingetragen? Wenn nicht - lass es bitte.

Hallo Anne,

ganz so einfach wie du dir die Sache mit der Zucht von Schäferhunden vorstellst, ist es dann ja doch nicht... (zum Glück!!!)

Du bist jung (merk ich an deiner Art zu schreiben) und brauchst das Geld!!! (stimmt's???)

Wenn ich dir jetzt Unrecht getan habe, dann verweise ich dich mal an die Rasse-Hunde-Vereine für Deutsche Schäferhunde... Dort können sich auch Jugendliche über alles informieren was Vereinsarbeit und die Rassehundezucht angeht...

Hast du denn für deine Schäferhündin überhaupt die erforderlichen Papiere um erst einmal eine Körung ins Auge fassen zu können???

Tja... es ist nämlich so, dass vor die vielen Euros erst einmal die viele Arbeit gestellt ist!!!

Was möchtest Du wissen?