Dt. Bahn 1. Klasse - Treppe

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja.... nach EVO, § 12, ist das doppelte Beförderungsentgelt, mindestens jedoch 40€ zu zahlen, wenn du kein gültiges Ticket vorweisen kannst. Für den Aufenthalt in einem 1.-Klasse-Wagen ist nun mal ein Erste-Klasse-Ticket erfoderlich und das hast du nicht gehabt. Ob du ein anderes hattest, ist dabei unerheblich.

 

Unwissenheit schütztz vor Strafe nicht. Zudem sind die 1.-Klasse-Wagen auch inenn mehrfachmit dem zeichen für 1. Klasse versehen, das KANN man gar nicht übersehen!

 

Der Kontroletti hat also Recht und du wirst zahlen müssen.

Mmmmhhh. Das liest du da raus? Ich hatte doch einen gültigen Fahrausweis...... *schmollt*

0
@Dea2010

Das ist die Frage. Zählt der Eingangsbereich bereits als erste Klasse? Was ist bei gemischten Wagen (oben 1. unten 2. Klasse)?

0

Das "Problem" ist, dass du dich gesetzt hast. Damit hast du zu erkennen gegeben, dass du dich dauerhaft oder für längere zeit im Bereich der Ersten Klasse aufzuhalten gedenkst.

da ist wohl irgend etwas schief gelaufen!  40 Euro sind da garantiert nicht angebracht, allerhöchstens der Unterschied zwischen 2. und 1. Klasse und der dürfte im Pendlerzug kaum 40 Euro erreichen!

allerhöchstens der Unterschied zwischen 2. und 1. Klasse

Das wäre nur der Fall, wenn er sich sofort als "Blinder Passagier" geoutet hätte.

0

Was möchtest Du wissen?