DSLR Tiefenschärfe -Bilder zu dunkel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Kamera sieht alles grau und weiß nicht, dass Schnee weiß ist. Das musst Du ihr "sagen", indem Du eine Korrektur vorgibst. Das kann bis zu +2,5 EV (Lichtwerte, Blenden, Zeitstufen) sein, abhaengig davon, wie viel Weiß auf dem Bild ist. Wenn die dazu passnde Belichtungszeit ueber 30sec rutscht (das schaffen die meisten Kameras noch) must Du manuell belichten. Dazu brauchst Du dann einen Kabel- oder Infrarotausloeser und eine Uhr.

Dann habe ich eine relativ hohe Blendenzahl eingestellt, und die Kamera selbst sollte dann ja die Richtige Belichtungszeit wählen

Soweit richtig erkannt. Aber das macht die Kamera nur im Rahmen dessen, was an Belichtungszeit möglich ist - und wenn das z.B. maximal eine Sekunde ist, dann reicht das evtl. bei Blende 16 oder 22 nicht mehr für ein helles Bild. Achte mal darauf, was die Kamera Dir, abhängig von der gewählten Blende, als Belichtungszeit anzeigt.

Kombinationen aus Blendenzahl und Belichtungszeiten probiert - wieder mehr oder weniger dunkle Bilder.

Wo beurteilst Du eigentlich die Bilder? Am PC oder am Display der Kamera? Das Display ist nicht sonderlich hell, bei Sonne dürfte da jedes Bild dunkel erscheinen.

Wenn die Bilder am PC normal aussehen, nur auf dem Kamera-Display dunkel: Vergleiche mal im Laden die Bilder auf Deinem Display mit denen auf einer anderen Kamera desselben Modells - könnte ja sein, dass Dein Display fehlerhaft ist.

Am Display liegt es bestimmt nicht. Auch am Computer sind die Bilder dunkel.

0
@candybubbles

Dann kläre mal, was Du an Einstellmöglichkeiten hast:

Blende und Zeit, im Modus M unabhängig voneinander?

Belichtungskorrektur?

Empfindlichkeit (meist als ASA angegeben)?

Dann alle Einstellungen auf "hell" (kleine Blendenzahl, lange Belichtungszeit, hohe Empfindlichkeit, keine Korrektur - die sollte aber im manuellen Modus ohnehin keine Auswirkung haben).

Oder suche Dir jemand, der sich damit auskennt - der hat die Ursache schneller gefunden.

Ich halte eine defekte Kamera nicht für völlig unmöglich - aber eine Fehlbedienung für wesentlich wahrscheinlicher.

1

Was sagt denn die Belichtungswaage im Sucher/Display? Die sollte idealerweise ziemlich mittig stehen. Belichtungskorrektur stark im Minus?

Wie lang waren denn die Verschlusszeiten? Wenn selbst 30s nicht ausreichen, um ein richtig belichtetes Bild zu machen, müsste im Display ein Hinweis wie Lo oder Motiv zu dunkel o.ä. erscheinen.

0

Ja, sehr stark im Minus. Was bedeutet das? Bin ja leider noch totaler Anfänger.

0
@candybubbles

Dass das Bild unterbelichtet wird. Durch drücken der +/- Taste Nähe Auslöser (bei Nikon) und gleichzeitigem Drehen des Einstellrades auf 0 bzw. bei Schneeaufnahmen ins Plus stellen. Die Kamera weiß nicht, wie hell du das Bild haben willst und belichtet Schneeaufnahmen besonders ohne Sonne zu dunkel, von daher Belichtungskorrektur ins Plus stellen bei A. Bei M musst du das manuell einstellen und dich nach der Belichtungswaage richten.

0
@Hasibert

Schließ die Blende nicht zu sehr, 8-11 ist völlig ausreichend, erst recht bei wenig Brennweite (Weitwinkel). Das verlängert nur unnötigerweise die Belichtungszeiten.

0

Belichtungswaage

Vielen dank! :D Nach diesem Wort suche ich schon so lange und mir ist nie ein besserer Begriff als "Belichtungskorrekturanzeigenfeld" eingefallen!

;)

0

Kannst du die Belichtung um ein bis zwei Stufen manuell verstellen? - Bei meiner Kamera geht das. Denke daran, dass eine kleine Blende (11, 16...) zwar schärfere Abbildungen nah/fern aber auch immer einen erheblichen Lichtverlust bringt - also eine lange Belichtung erfordert... Also hilft vermutlich nur die Aufnahme mit genügend Umgebungslicht - oder einem zweiten Blitz auf das Hintergrundobjekt...

Danke für die Antwort :)

Obwohl ich im verschneiten Garten (da sollte genügend Umgebungslicht sein) fotografiert habe, werden die Fotos dunkel. Was ich auch sehr komisch finde ist, dass obwohl ich die Zeitautomatik "A" verwende und eine kleine Blendenzahl (3,5) einstelle das Bild dunkel wird... Bei einer großen Blende sollte doch genügen Lichteinfall sein, oder?

0
@candybubbles

Dann stell die Belichtungskorrektur auf 0 oder +0,3 bzw. +0,7. Die Kamera versucht, den weißen Schnee dunkler zu belichten.

1

Es gibt die Belichtungskorrektur. Das ist das einzige was mir einfällt auf die Schnelle.

Also wenn die Kamera im P-Modus zu dunkle Bilder ausspuckt, dann stimmt was mit der Kamera nicht...

Was möchtest Du wissen?